Birnensauce

Dieses Rezept zeigt die Zubereitung einer aromatischen Birnensauce, die sehr einfach gelingt und zu vielen süßen Speisen gereicht werden kann.

Birnensauce

Bewertung: Ø 4,7 (11 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Birnen, z.B. Williams
275 ml Wasser
100 g Zucker
1 EL Stärkemehl
1 EL Weißwein
1 EL Birnengeist
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Birnen schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und die Früchte zusammen mit dem Wasser als auch dem Zucker in einen Topf geben.
  2. Nun das Ganze zum Kochen bringen und für 10-12 Minuten bei mittlerer bis oberer Hitze zugedeckt kochen, bis die Birnen weich sind.
  3. Als Nächstes die Birnen aus der Flüssigkeit nehmen, durch ein Sieb streichen und die Masse zurück in den Topf geben.
  4. Hiernach das Stärkemehl mit dem Weißwein glattrühren und nach und nach in den Topf mit der Birnenmasse geben.
  5. Zuletzt die Birnensauce mit etwas Birnengeist verfeinern und 10 Minuten abkühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Diese Sauce passt besonders gut zu Eis oder Pudding.

Ähnliche Rezepte

Champignonsauce

Champignonsauce

Eine köstliche Champignonsauce ist rasch zubereitet und verleiht zahlreichen Gerichten einen unverwechselbaren Geschmack.

Orangensauce

Orangensauce

Diese leckere Orangensauce passt hervorragend zu Geflügel wie Ente oder Hühnchen, schmeckt aber auch zu Wildgerichten. Hier ist das schnelle Rezept.

Currysoße für Reis

Currysoße für Reis

Mit der delikaten Currysoße wird sogar einfacher Reis zum Genuss. Das Rezept für die leckere Currysoße für Reis sollte man immer zur Hand haben.

Italienische Tomatensoße

Italienische Tomatensoße

Mit diesem original italienischen Rezept für eine köstliche Tomatensoße kommt ein Stück Italien in jede Küche.

selbstgemachte Currywurstsauce

selbstgemachte Currywurstsauce

Eine selbstgemachte Currywurstsauce ist schnell hergestellt - ein tolles Rezept, welches bei den Gästen sicher gut ankommt.

Vegane Béchamelsauce

Vegane Béchamelsauce

Die vegane Béchamelsauce ist eine pflanzliche Version des beliebten Klassikers. Das Rezept passt zu zahlreichen Gemüsesorten, Kartoffeln und zu Tofu.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte