Garibaldi-Sauce

Die Garibaldi-Sauce ist eine milde, italienische Kapernsauce, die mit diesem Rezept einfach zubereitet ist.

Garibaldi-Sauce

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 6 Portionen

200 g Mayonnaise
4 EL Wasser, heiß
2 TL Senf
4 EL Weinessig
1 TL Knoblauchpulver
2 TL Sardellenpaste
1 Prise Cayennepfeffer
4 EL Sonnenblumenöl
1 EL Tomatenketchup
3 EL Kapern, aus dem Glas
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Mayonnaise mit dem Wasser in einer Schüssel glattrühren.
  2. Als Nächstes das Knoblauchpulver, den Essig, den Senf, die Sardellenpaste als auch den Cayennepfeffer mit einem Schneebesen untermengen.
  3. Hiernach den Ketchup als auch das Öl nach und nach dazurühren, bis die Sauce eine leicht dickliche Konsistenz annimmt.
  4. Nun die Kapern feinhacken und ebenfalls dazumengen.
  5. Anschließend die Garibaldi-Sauce 15-20 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen und danach servieren.

Tipps zum Rezept

Diese Sauce kann beispielsweise als Dressing für diverse Salate verwendet werden, passt aber auch besonders gut zu Kartoffelgerichten.

Ähnliche Rezepte

Jägersauce

Jägersauce

Eine selbstgemachte Jägersauce schmeckt einfach köstlich und kann zum Verfeinern von zahlreichen Gerichten verwendet werden. Hier das einfache Rezept.

Currysoße für Reis

Currysoße für Reis

Mit der delikaten Currysoße wird sogar einfacher Reis zum Genuss. Das Rezept für die leckere Currysoße für Reis sollte man immer zur Hand haben.

Schaschliksoße

Schaschliksoße

Diese köstliche Schaschliksoße kann zu vielen Fleischgerichten gereicht werden und verleiht diesen eine besondere Note.

selbstgemachte Currywurstsauce

selbstgemachte Currywurstsauce

Eine selbstgemachte Currywurstsauce ist schnell hergestellt - ein tolles Rezept, welches bei den Gästen sicher gut ankommt.

Italienische Tomatensoße

Italienische Tomatensoße

Mit diesem original italienischen Rezept für eine köstliche Tomatensoße kommt ein Stück Italien in jede Küche.

Vegane Béchamelsauce

Vegane Béchamelsauce

Die vegane Béchamelsauce ist eine pflanzliche Version des beliebten Klassikers. Das Rezept passt zu zahlreichen Gemüsesorten, Kartoffeln und zu Tofu.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte