Tomaten

Tomaten sind aufgrund ihres fruchtigen Geschmacks sehr beliebt. Sie sind fester Bestandteil in vielen Pastasoßen, Salaten und auf Pizzas. Auch mit Fisch und Fleisch harmonieren sie wunderbar. Neben dem frischen Aroma sind Tomaten zudem sehr gesund.

Jeder Deutsche verzehrt im Schnitt 26 Kilogramm Tomaten pro Jahr - mehr als jedes andere Gemüse.Jeder Deutsche verzehrt im Schnitt 26 Kilogramm Tomaten pro Jahr - mehr als jedes andere Gemüse. (Foto by: Valentyn_Volkov / Depositphotos)

Allgemeines

Die Tomaten gehört zu den Nachtschattengewächsen. Es gibt sie in unterschiedlichen Formen, Größen und sogar Farben. Die roten Tomatensorten sind jedoch am bekanntesten.

Das Fruchtgemüse ist reich an Folsäure, Vitamin C, Kalium, Magnesium und Ballaststoffen. Zugleich ist der Kalorienwert sehr gering.

Die Blätter der Tomate und die unreifen Früchte weisen den Giftstoff Alkaloid Solanin auf, welcher in großen Mengen Kopfschmerzen und Übelkeit auslösen kann. Der Genuss von reifen Tomaten ist jedoch unbedenklich.

Herkunft

Die Tomate stammt ursprünglich aus Südamerika. Kolumbus brachte sie auf einem seiner Erkundungsschiffe nach Europa. Sie trug die aztekische Bezeichnung "tomatl".

Für nahezu 300 Jahre zierte die Tomatenpflanze edle Gärten. Die Italiener entdeckten schließlich das kulinarische Talent der Tomate und kreierten vielfältige Gerichte mit ihr. Auch in Deutschland ist das Fruchtgemüse inzwischen nicht mehr aus der Küche wegzudenken.

Saison

Tomaten sind grundsätzlich das ganze Jahr erhältlich. Besonders aromatisch sind sie jedoch von Mitte Juni bis Ende Oktober - dann haben sie Saison.

Geschmack

Tomaten schmecken fruchtig, frisch und süßsauer. Je mehr Zucker sie enthalten, desto süßer ist auch das Aroma. Unreife Tomate und einige Tomatensorten enthalten viel Säure, was zu einem sauren Geschmack führt.

Verwendung in der Küche

Kaum ein anderes Gemüse ist berühmter als die Tomate, was insbesondere ihrer Vielseitigkeit zu verdanken ist.

  • Mit ihr werden Salsas, Säfte, Cremes, Suppen, Aufläufe, Ratatouille, Eintöpfe, Konfitüren und Salate.
  • Als Rohkost werden gern die reifen, roten Sorten verwendet. Sie besitzen ein süßsaures Aroma, welches sehr intensiv ist.
  • Tomaten können auch gegrillt und gebraten werden. So werden sie zu einer köstlichen Beilage für Fisch und Fleisch.
  • Püriert kann aus ihnen eine nährstoffreiche Tomatensuppe zubereitet werden.
  • Klein geschnitten und gestampft bilden Tomaten eine wichtige Basis für Pastasoßen und Pizzas. Viele italienische Gerichte setzten sich aus diesem Gemüse zusammen.
  • Zudem können unreife grüne Tomaten in der Küche verwendet werden. Sie werden hauptsächlich zu einer süßsauren Konfitüre verarbeitet oder nach einem Rezept aus den USA frittiert.

Aufbewahrung/Haltbarkeit

Die Tomaten sollten nach dem Einkauf aus der Tüte genommen werden, da sie sonst schnell schimmelig werden. Sie sollten an einem luftigen, schattigen Ort aufbewahrt werden bei Temperaturen bis zu 16 °C.

Da dieses Gemüse sehr kälteempfindlich ist, sollte es nicht im Kühlschrank gelagert werden.

Sind die Tomaten noch nicht ganz ausgereift, können sie an einem sonnigen Platz gelegt werden. Dafür eignet sich beispielsweise die Fensterbank. Reife Tomaten sollten innerhalb von fünf Tagen verzehrt werden.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Das könnte Sie auch interessieren

Feldsalat

Feldsalat

Durch seinen leicht nussigen Geschmack passt der Feldsalat sehr gut zu Zwiebeln, Knoblauch, Schafskäse und warmen Speck.

weiterlesen...
Spinat

Spinat

Ein Verwandlungskünstler unter den Gemüsesorten ist der Spinat. Er kann als Beilage, als Salat oder als Hauptgericht durch seinen Geschmack und seinen hohen Nährstoffwert überzeugen.

weiterlesen...
Spargel

Spargel

Jedes Jahr freuen sich in Deutschland viele Genießer auf die Spargelsaison, welche Mitte April beginnt und zum Johannisfest am 24. Juni endet.

weiterlesen...
Zucchini

Zucchini

Die Zucchini präsentiert sich als wandlungsfähige Gemüsesorte. Sie besticht durch einen milden Geschmack und einer ansprechenden Frische.

weiterlesen...

User Kommentare