Gefüllte Zucchiniblüten

Mit diesen leckeren gefüllten Zucchiniblüten kommt eine schmackhafte Beilage auf den Tisch, welche die Gäste überzeugen wird.

Gefüllte Zucchiniblüten

Bewertung: Ø 2,7 (3 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

20 Stk Zucchiniblüten, halb geschlossen
1 Kugel Mozzarella
4 Stk Sardellenfilets
1 l Frittieröl

Zutaten für den Teig

3 EL Mehl
1 EL Weißwein
1 Prise Salz
5 EL Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Mehl mit dem Weißwein, dem Wasser als auch dem Salz in einer Schüssel zu einem flüssigen Teig verrühren.
  2. Hiernach den Teig 30 Minuten zugedeckt bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  3. Inzwischen den Mozzarella als auch die Sardellenfilets fein hacken und beides vermengen.
  4. Nun Die Zucchiniblüten waschen, trocken tupfen und mit der Sardellenmasse befüllen.
  5. Im nächsten Schritt das Frittieröl in einem Topf bei oberer Hitze erwärmen.
  6. Daraufhin die Blüten in den Teig tauchen und 1-2 Minuten im heißen Öl ausbacken.
  7. Zuletzt die gefüllten Zucchiniblüten zum Abtropfen auf etwas Küchenpapier setzen und servieren.

Ähnliche Rezepte

Gekochter Karottensalat

Gekochter Karottensalat

Dieser Gekochte Karottensalat ist besonders bekömmlich und bei Alt und Jung beliebt. Das Rezept macht wenig Arbeit und ist schnell gemacht.

Kartoffel-Karotten-Püree

Kartoffel-Karotten-Püree

Dieses tolle Rezept für ein farbenprächtiges Kartoffel-Karotten-Püree ist ein Klassiker, der zu allem passt und zudem schnell zuzubereiten ist.

Croquetas

Croquetas

Spanische Tapas sind Urlaubserinnerungen pur. Croquetas, die spanischen Kroketten, aus einer Bechamelmasse, gehören unbedingt dazu.

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites hergestellt aus frischen Kartoffeln schmecken einfach am Besten. Mit diesem Rezept toppen Sie jede Tiefkühl-Fritte.

Gemüse-Kartoffelpuffer

Gemüse-Kartoffelpuffer

Die Gemüse-Kartoffelpuffer schmecken mit selbstgemachter Knoblauchsauce besonders gut. Hier das gesunde und einfache Rezept.

Zürcher Rösti

Zürcher Rösti

Goldbraun gebraten kommt das Nationalgericht aus der Schweiz daher. Zürcher Rösti ist eine beliebte Beilage zu Fleischgerichten. Hier das Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte