Gekochter Karottensalat

Dieser Gekochte Karottensalat ist besonders bekömmlich und bei Alt und Jung beliebt. Das Rezept macht wenig Arbeit und ist schnell gemacht.

Gekochter Karottensalat

Bewertung: Ø 4,6 (387 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

600 g Karotten
1 Stk Schalotte
1 EL Essig, mild
1.5 EL Olivenöl
1.5 TL Senf, mittelscharf
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Knoblauchpulver
1.5 l Gemüsebrühe, Instant
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Karotten waschen und schälen. Anschließend die Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen, die Karotten hineingeben und bei stark reduzierter Hitze bissfest garen.
  2. Währenddessen die Schalotte abziehen und fein würfeln.
  3. Die gegarten Karotten abschütten und dabei 3-4 EL von der Brühe auffangen. Die aufgefangene Brühe und die Schalottenwürfel zurück in den Topf geben und etwas ziehen lassen.
  4. Nun für das Dressing das Öl, den Essig sowie den Senf zu den Schalottenwürfeln geben. Dann mit Salz, Pfeffer und etwas Knoblauchpulver würzen und gut verrühren.
  5. Die inzwischen etwas abgekühlten Karotten in Scheiben schneiden, in das Dressing geben und vorsichtig durchmengen. Danach abdecken und etwa 50 Minuten ziehen lassen.
  6. Den Gekochten Karottensalat in eine dekorative Schüssel umfüllen und servieren.

Tipps zum Rezept

Damit möglichst viele Vitamine erhalten bleiben, die Möhren nur ganz knapp mit der Gemüsebrühe bedecken oder in einem Siebeinsatz dämpfen. In beiden Fällen einen festschließenden Deckel auflegen.

Durch das Garen gehen zwar einige Vitamine verloren, aber dennoch ist der Salat aus gekochten Karotten gesund. Die Hitze bricht die Zellwände der Karotten auf, macht sie bekömmlicher und der Körper kann die Vitamine besser aufnehmen.

Beim Öl darf gern experimentiert werden. Neben kaltgepresstem Olivenöl passen qualitativ hochwertiges Rapsöl, Walnussöl oder Kürbiskernöl - oder eine Mischung aus ihnen - gut zu diesem Salat .

Frische Kräuter wie Petersilie, Majoran oder Kerbel geben dem Salat ein feines Aroma. Die Blättchen nach dem Waschen von den Stielen zupfen, fein hacken und über den Salat streuen. Besonderen Pfiff erhält der Salat durch leicht geröstete Sesam-Saat.

Ähnliche Rezepte

Kartoffelecken

Kartoffelecken

Die knusprig gebratenen Kartoffelecken sind das I-Tüpfelchen zu vielen Gerichten. Hier das beliebte Rezept, nicht nur für Freunde der tollen Knolle.

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites hergestellt aus frischen Kartoffeln schmecken einfach am Besten. Mit diesem Rezept toppen Sie jede Tiefkühl-Fritte.

Gemüse-Kartoffelpuffer

Gemüse-Kartoffelpuffer

Die Gemüse-Kartoffelpuffer schmecken mit selbstgemachter Knoblauchsauce besonders gut. Hier das gesunde und einfache Rezept.

Kartoffel-Karotten-Püree

Kartoffel-Karotten-Püree

Dieses leckere Rezept für Kartoffel-Karotten-Püree ist ein Klassiker, der zu allem passt und schnell zuzubereiten ist.

Zürcher Rösti

Zürcher Rösti

Goldbraun gebraten kommt das Nationalgericht aus der Schweiz daher. Zürcher Rösti ist eine beliebte Beilage zu Fleischgerichten. Hier das Rezept.

Croquetas

Croquetas

Spanische Tapas sind Urlaubserinnerungen pur. Croquetas, die spanischen Kroketten, aus einer Bechamelmasse, gehören unbedingt dazu.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte