Kartoffel-Karotten-Püree

Dieses tolle Rezept für ein farbenprächtiges Kartoffel-Karotten-Püree ist ein Klassiker, der zu allem passt und zudem schnell zuzubereiten ist.

Kartoffel-Karotten-Püree

Bewertung: Ø 4,6 (578 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

350 g Kartoffeln, mehlig kochende
350 g Karotten
100 ml Sahne
2 EL Butter
0.5 TL Salz
1 Prise Pfeffer
0.5 Bund Schnittlauch
1 Prise Muskatnuss, gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Kartoffeln schälen, waschen und in einem Topf mit Salzwasser etwa 25 Minuten garen.
  2. Die Karotten ebenfalls waschen, schälen, in dünne Scheiben schneiden und in einem zweiten Topf mit Salzwasser in etwa 10 Minuten weich kochen.
  3. In der Zwischenzeit den frischen Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.

  4. Die gegarten Kartoffeln und Karotten in ein Sieb abgießen und die noch heiße Mischung sofort durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit dem Kartoffelstampfer zu Brei zerstampfen.
  5. Nun die Sahne in einem kleinen Topf erwärmen und die Butter, das Salz, den Pfeffer und frisch geriebene Muskatnuss einrühren. Anschließend mit dem Schnittlauch unter das Kartoffel-Karotten-Püree rühren.
  6. Das Püree bei geringer Hitze nochmals unter Rühren erwärmen, damit es nicht anbrennt. Dann auf vorgewärmten Tellern anrichten und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Unsere Empfehlung für die Zubereitung von Kartoffel- oder Kartoffel-Gemüse-Pürees lautet, auf gar keinen Fall einen Pürierstab zu benutzen. Im Ergebnis ähnelt es sonst Kleister und ist nicht besonders appetitlich anzusehen.

Versuche, vorwiegend festkochende oder mehligkochende Kartoffeln im Mixer zu pürieren, waren durchaus erfolgreich. Mit festkochenden Kartoffelsorten funktionierten sie allerdings nicht, denn auch sie verwandelten sich in einen zähen Brei.

So wird übrig gebliebenes Kartoffel-Karotten-Püree wieder geschmeidig: Das Püree aus dem Kühlschrank nehmen. Etwas Sahne und Butter in einem Topf erhitzen, das Püree hinzufügen und alles kräftig verrühren.

Dieses Püree schmeckt besonders gut zu Frikadellen, Hackbraten, Bratwurst und zu Braten mit Sauce sehr gut.

Ähnliche Rezepte

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites hergestellt aus frischen Kartoffeln schmecken einfach am Besten. Mit diesem Rezept toppen Sie jede Tiefkühl-Fritte.

Gemüse-Kartoffelpuffer

Gemüse-Kartoffelpuffer

Die Gemüse-Kartoffelpuffer schmecken mit selbstgemachter Knoblauchsauce besonders gut. Hier das gesunde und einfache Rezept.

Croquetas

Croquetas

Spanische Tapas sind Urlaubserinnerungen pur. Croquetas, die spanischen Kroketten, aus einer Bechamelmasse, gehören unbedingt dazu.

Gekochter Karottensalat

Gekochter Karottensalat

Dieser Gekochte Karottensalat ist besonders bekömmlich und bei Alt und Jung beliebt. Das Rezept macht wenig Arbeit und ist schnell gemacht.

Zürcher Rösti

Zürcher Rösti

Goldbraun gebraten kommt das Nationalgericht aus der Schweiz daher. Zürcher Rösti ist eine beliebte Beilage zu Fleischgerichten. Hier das Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte