Kartoffel-Karotten-Püree

Dieses leckere Rezept für Kartoffel-Karotten-Püree ist ein Klassiker, der zu allem passt und schnell zuzubereiten ist.

Kartoffel-Karotten-Püree

Bewertung: Ø 4,5 (317 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

350 g Kartoffeln, mehlig kochende
350 g Karotten
100 ml Sahne
2 EL Butter
0.5 TL Salz
1 Prise Pfeffer
0.5 Bund Schnittlauch
1 Prise Muskatnuss, gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Kartoffeln und die Karotten für das Kartoffel-Karotten-Püree waschen, schälen, in dünne Scheiben schneiden und getrennt in zwei Töpfen mit Salzwasser weich kochen. Die Kartoffeln benötigen ca. 15-20 Minuten und die Karotten ca. 10 Minuten.
  2. Danach die die Kartoffeln und die Karotten durch ein Sieb abgießen und zusammen mit einem Pürierstab oder einem Mixer fein pürieren.
  3. Anschließend den frischen Schnittlauch waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  4. Nun das Gemüse-Püree zusammen mit den Schnittlauch, der Sahne, der Butter, dem Salz, Muskat sowie dem Pfeffer in einen Topf geben und nochmals heiß werden lassen – dabei ständig rühren damit nichts anbrennt.

Tipps zum Rezept

Besonders schön lässt sich der Püree auf dem Teller servieren, wenn er mit einem Spritzbeutel angerichtet wird.

Ähnliche Rezepte

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites hergestellt aus frischen Kartoffeln schmecken einfach am Besten. Mit diesem Rezept toppen Sie jede Tiefkühl-Fritte.

Gemüse-Kartoffelpuffer

Gemüse-Kartoffelpuffer

Die Gemüse-Kartoffelpuffer schmecken mit selbstgemachter Knoblauchsauce besonders gut. Hier das gesunde und einfache Rezept.

Zürcher Rösti

Zürcher Rösti

Goldbraun gebraten kommt das Nationalgericht aus der Schweiz daher. Zürcher Rösti ist eine beliebte Beilage zu Fleischgerichten. Hier das Rezept.

Pommes Frites aus Belgien

Pommes Frites aus Belgien

Pommes Frites aus Belgien sind dünn und knusprig. Hier das Rezept für die krossen Kartoffelsticks.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte