Kartoffel-Sellerie-Rösti

Kartoffel-Sellerie-Rösti kann als komplettes Gericht genossen werden, oder aber als Rezept zur leckeren Fleischbeilage.

Kartoffel-Sellerie-Rösti

Bewertung: Ø 4,4 (804 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

550 g Kartoffeln, mehlig
250 g Sellerieknolle
1 Stk Zwiebel
0.5 TL Salz
1 Prise Pfeffer
1 Stk Ei
2 EL Butterschmalz, für die Pfanne
1 Prise Muskatnuss, gerieben
1 EL Mehl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, waschen und grob in eine Schüssel reiben. Mit Salz mischen und ca. 20 Minuten ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Sellerie sowie die Zwiebel schälen, ebenfalls reiben bzw. schneiden und mit den Kartoffeln vermengen.
  3. Nun die Kartoffel-Sellerie-Masse mit beiden Händen fest auspressen, die Flüssigkeit wegschütten und das Ei sowie das Mehl untermischen - die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen.
  4. In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen, ein Viertel der Röstimasse rund und flach in der Pfanne verteilen und bei mittlerer Hitze 2-4 Minuten auf jeder Seite goldbraun braten.
  5. Die fertig gebratenen Röstis herausnehmen, auf Küchenpapier entfetten und warm stellen.

Tipps zum Rezept

Zu den Kartoffel-Sellerie-Rösti eine selbstgemachte Knoblauchsauce oder Apfelmus servieren.

Ähnliche Rezepte

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites hergestellt aus frischen Kartoffeln schmecken einfach am Besten. Mit diesem Rezept toppen Sie jede Tiefkühl-Fritte.

Gemüse-Kartoffelpuffer

Gemüse-Kartoffelpuffer

Die Gemüse-Kartoffelpuffer schmecken mit selbstgemachter Knoblauchsauce besonders gut. Hier das gesunde und einfache Rezept.

Croquetas

Croquetas

Spanische Tapas sind Urlaubserinnerungen pur. Croquetas, die spanischen Kroketten, aus einer Bechamelmasse, gehören unbedingt dazu.

Gekochter Karottensalat

Gekochter Karottensalat

Dieser Gekochte Karottensalat ist besonders bekömmlich und bei Alt und Jung beliebt. Das Rezept macht wenig Arbeit und ist schnell gemacht.

Zürcher Rösti

Zürcher Rösti

Goldbraun gebraten kommt das Nationalgericht aus der Schweiz daher. Zürcher Rösti ist eine beliebte Beilage zu Fleischgerichten. Hier das Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel