Gekochte Klöße

Es ist überhaupt nicht schwierig nach diesem Rezept Gekochte Klöße aus frischen Kartoffeln selbst herzustellen. Die Mühe lohnt sich wirklich.

Gekochte Klöße

Bewertung: Ø 3,0 (3 Stimmen)
75 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Kartoffeln, mehlig
1 Stk Ei
65 g Mehl
25 g Speisestärke
2 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Kartoffeln für die Gekochten Klöße waschen, in einem Topf gerade mit Wasser bedecken und in der Schale kochen.
  2. Die Kartoffeln anschließend abschütten, pellen und sofort, noch heiß, durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Daraufhin die Kartoffeln abkühlen lassen.
  3. Nun das Ei, Mehl, Salz und Speisestärke in die Kartoffelmasse geben und alles gut vermengen.
  4. Aus dem Teig etwa 12 gleich große runde Klöße formen.
  5. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen, die Klöße mit der Schaumkelle hineingeben und etwa 20 Minuten garen (nicht mehr kochen) lassen. Zum Abschluss mit dem Schaumlöffel wieder herausnehmen, damit sie vor dem Servieren gut abtropfen können.

Tipps zum Rezept

Reste von Klößen schmecken super, wenn man sie in Scheiben schneidet und in heißer Butter brät.

Ähnliche Rezepte

Zitronenglasur

Zitronenglasur

Mit dieser Zitronenglasur werden viele Plätzchen zum richtigen Genuss. Mit diesem schnellen und einfachen Rezept gelingt die Glasur.

Pancake Grundrezept

Pancake Grundrezept

Mit diesem leckeren Pancake Grundrezept gelingen Ihnen tolle Pfannkuchen. Ihre Familie wird von diesem Rezept nicht genug bekommen.

Baiser Grundrezept

Baiser Grundrezept

Mit diesem Grundrezept für Baiser kann die Köstlichkeit ganz einfach selbst hergestellt werden.

Tortenboden

Tortenboden

Dieses Rezept für einen saftigen Tortenboden bildet die perfekte Grundlage Torten jeder Art und gelingt garantiert immer.

Haferschleim

Haferschleim

Bei diesem Rezept wird der Haferschleim mit Milch zubereitet - für cremigen und gesunden Genuss.

Eiernockerl

Eiernockerl

Eiernockerl erfreuen sich großer Beliebtheit. Sie sind schnell und einfach zubereitet und schmecken auch noch gut. Hier das österreichische Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte