Helle Kräutersauce

Hier ein schnelles Rezept für eine helle Kräutersauce, die hervorragend zu Fisch und Geflügel passt.

Helle Kräutersauce

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)
30 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

1 Bund Schnittlauch
1 Bund Petersilie
1 EL Öl (z.B Sonnenblumen- oder Rapsöl)
20 g Mehl
200 ml Milch
200 ml Gemüsebrühe
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
1 Prise Muskat, gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Öl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und das Mehl mit einem Schneebesen unter ständigem quirlen hinzugeben.
  2. Als Nächstes die Milch als auch die Gemüsebrühe hinzugeben, gut verrühren und bei mittlerer Hitze im zugedeckten Topf für 15 Minuten köcheln lassen.
  3. Währenddessen den Schnittlauch und die Petersilie waschen, trocknen und mit einem Messer fein hacken.
  4. Zuletzt die gehackten Kräuter zusammen mit Salz, Pfeffer als auch dem Muskat in den Topf geben, ebenfalls gut verrühren und die helle Kräutersauce für weitere 5 Minuten ziehen lassen.

Tipps zum Rezept

Die Sauce passt auch sehr gut zum Spargel, wenn an Stelle von Muskat etwas Zitronensaft verwendet wird.

Ähnliche Rezepte

Zitronenglasur

Zitronenglasur

Mit dieser Zitronenglasur werden viele Plätzchen zum richtigen Genuss. Mit diesem schnellen und einfachen Rezept gelingt die Glasur.

Pancake Grundrezept

Pancake Grundrezept

Mit diesem leckeren Pancake Grundrezept gelingen Ihnen tolle Pfannkuchen. Ihre Familie wird von diesem Rezept nicht genug bekommen.

Baiser Grundrezept

Baiser Grundrezept

Mit diesem Grundrezept für Baiser kann die Köstlichkeit ganz einfach selbst hergestellt werden.

Tortenboden

Tortenboden

Dieses Rezept für einen saftigen Tortenboden bildet die perfekte Grundlage Torten jeder Art und gelingt garantiert immer.

Haferschleim

Haferschleim

Bei diesem Rezept wird der Haferschleim mit Milch zubereitet - für cremigen und gesunden Genuss.

Eiernockerl

Eiernockerl

Eiernockerl erfreuen sich großer Beliebtheit. Sie sind schnell und einfach zubereitet und schmecken auch noch gut. Hier das österreichische Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte