Hefeteig mit Trockenhefe ohne Ei

Mit diesem Rezept gelingt einfach und rasch ein lockerer, süßer Hefeteig - ganz ohne Ei. Anstelle frischer Hefe wird Trockenhefe verwendet.

Eifreier Hefeteig mit Trockenhefe

Bewertung: Ø 4,5 (4.497 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

500 g Mehl, glatt
1 Prise Salz
80 g Margarine oder Butter
250 ml Milch
160 g Zucker
1 Pk Trockenhefe
1 EL Mehl, für die Arbeitsfläche
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Mehl in eine Schüssel sieben und mit der Trockenhefe gut vermengen.
  2. Danach die Milch mit dem Zucker und der Margarine in einem Topf leicht erwärmen und die Margarine darin schmelzen.
  3. Anschließend die lauwarme Milch und das Salz zum Mehl geben und die Zutaten mit den Knethaken eines Handmixers oder einer Küchenmaschine verkneten, so dass ein glatter Teig entsteht.
  4. Sollte der Teig zu fest sein, einfach noch etwas lauwarme Milch hinzufügen.
  5. Dann den Hefeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz mit den Händen durchkneten und mit Mehl bestäube.
  6. Den Teig zurück in die Schüssel geben, mit einem Küchentuch zudecken und an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat (ca. 45-50 Minuten).
  7. Den Teig danach nochmals mit den Händen gut durchkneten und - je nach Rezept - weiterverarbeiten.

Tipps zum Rezept

Damit die Hefe aufgeht, dürfen die hinzugefügte Milch oder das hinzugefügte Wasser nicht wärmer als 30-40 °C sein.

Damit der Hefeteig atmen kann, sollte er nicht mit einem Deckel, sondern lediglich mit einem luftdurchlässigen Tuch abgedeckt werden. Wichtig ist auch, einen Standort ohne Zugluft zu wählen.

Ohne Qualitäts- und Geschmackseinbußen kann Hefeteig sehr gut eingefroren werden. Vor der Weiterverarbeitung aus dem Gefrierschrank nehmen und über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.

Für einen veganen Hefeteig werden Butter oder Margarine durch vegane Alternativen oder Pflanzenöl und die Milch durch eine pflanzliche Milch (beispielsweise Soja, Hafer, Mandel) ersetzt.

Ähnliche Rezepte

Schokoladenglasur Grundrezept

Schokoladenglasur Grundrezept

Dieses Schokoladenglasur Grundrezept ist einfach zubereitet und eignet sich hervorragend zum Verzieren von Torten, Kuchen und Plätzchen.

Pfannkuchen Grundrezept

Pfannkuchen Grundrezept

Egal, ob mit einer süßen oder herzhaften Füllung - Pfannkuchen muss man einfach lieben. Hier das Grundrezept für leckere Pfannkuchen.

Bisquit Grundrezept

Bisquit Grundrezept

Mit diesem Bisquit Grundrezept gelingt er auch Backanfängern ganz leicht. Er ist die perfekt Basis für viele Kuchen-, Torten- und Dessert-Kreationen.

Zitronenglasur

Zitronenglasur

Mit diesem schnellen und sehr einfachen Rezept gelingt die perfekte Zitronenglasur, die feines Gebäck und mürbe Plätzchen noch köstlicher macht.

Fondant Grundrezept

Fondant Grundrezept

Mit nur wenigen Zutaten und diesem Grundrezept ist die Zubereitung von selbstgemachtem Fondant sehr einfach.

Helle Kräutersauce

Helle Kräutersauce

Wenn es schnell gehen und lecker sein soll, dann ist dieses Rezept für eine Helle Kräutersauce ideal. Sie schmeckt gut zu Fisch, Geflügel und Gemüse.

User Kommentare

Kerstin_EP

Und wie lange muss der Teig nun bei wieviel Grad in den Ofen? Diese Info fehlt, oder habe ich sie nur übersehen?

Auf Kommentar antworten

Schiefer

Das wüsste ich auch gerne. Ich habe ehrlich gesagt keine Lust, hier einen Kommentar über 100 Buchstaben abzugeben, nur weil ich das wissen möchte

Auf Kommentar antworten

Gutekueche_Admin

Es handelt sich hier um ein Rezept für eine Alternative zu einem Hefeteig. Sprich, man verwendet ihn zum Beispiel für eine Pizza und ersetzt den Teig aus dem Rezept durch diesen hier. Daher nimmt man die Temperatur- und Backzeitangaben aus dem Original Rezept. Gutes Gelingen!

Auf Kommentar antworten

Ähnliche Rezepte