Himmlisches Granola

Granola ist eine köstliche Müslivariante, die an Knuspermüsli erinnert, jedoch nur aus gesunden Zutaten besteht. Ein morgendliches Highlight!

Himmlisches Granola

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 1 Portionen

300 g Haferflocken
100 g Birkenzucker
1.5 EL Öl, z.B. Kokosöl oder Sonnenblumenöl
1 Msp reines Vanillepulver
1 Prise Salz
70 g Sonnenblumenkerne
60 g gehackte und geröstete Haselnüsse
40 g Sesam
100 g Kokosraspeln
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Als Erstes den Backofen auf 130 Grad Umluft oder 150 Grad Ober-&Unterhitze vorheizen.
  2. Nun die Haselnüsse in die Mitte eines sauberen Geschirrtuchs geben und das Ganze gut einwickeln. Mit einem harten Gegenstand darauf schlagen um die Haselnüsse zu zerkleinern, und diese anschließend in eine Pfanne geben um sie einige Minuten bei mittlerer Hitze anzurösten.
  3. Anschließend die Haferflocken, Haselnüsse, Kokosraspeln, Sonnenblumenkerne, den Birkenzucker, Sesam sowie das Öl, Vanillepulver und Salz in eine Schüssel geben um alles gut miteinander zu vermischen.
  4. Nun die Menge auf einem Backpapier verteilen und in den Ofen geben.
  5. Nach 40 Minuten Backzeit ist das Granola fertig und kann, sobald es abgekühlt und knusprig geworden ist, in ein ein luftdichtes Gefäß gefüllt werden. i

Tipps zum Rezept

Das Granola kann nach eigenem Belieben zusätzlich mit Gewürzen wie Zimt, Kardamom oder Kurkuma verfeinert werden.

Das fertige Granola ist ca. 4 Wochen lang haltbar.

Ähnliche Rezepte

Falafel mit Kohl

Falafel mit Kohl

Das Rezept für die Falafel mit Kohl schmeckt wie gerade eben im Urlaub. Es ist einfach und kostet nicht viel.

Fitmacher Smoothie

Fitmacher Smoothie

Das Rezept für den Fitmacher Smoothie eine leckere Möglichkeit, wenn am Morgen das Frühstück ausfällt.

Grüner Smoothie Orange-Mango

Grüner Smoothie Orange-Mango

Sie wünschen Sich ein Rezept mit einer Extraportion Vitamine? Dieser grüne Smoothie Orange-Mango schmeckt fruchtig und ist im Handumdrehen zubereitet.

Vegane Grünkern-Curry-Bratlinge

Vegane Grünkern-Curry-Bratlinge

Die veganen Grünkern-Curry-Bratlinge schmecken auch kalt köstlich. Das Rezept verbindet Nährstoffe wie sättigende Ballaststoffe mit Genuss.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte