Gesunde Rezepte

Gesunde Rezepte

Gesunde Ernährung ist nicht nur ein Begriff zum Abnehmen sondern auch ein wesentlicher Faktor für das Wohlbefinden unseres Körpers. Einfache und leckere Rezepte für eine gesunde Ernährung sind aber nicht nur für Erwachsene sondern sollten auch bei der Ernährung der Kinder beachtet werden. Wir haben hier eine Auswahl von leichten und gesunden Rezepten für Groß und Klein zusammengestellt.

Was wichtig ist: Die Zutaten. Sind diese nicht regional, saisonal und aus biologischem Anbau, ist der Faktor "Gesund" schon verloren. Hier finden Sie nun gesunde Rezepte. Guten Appetit!

Rezepte weiter einschränken:

Vegetarisch (291), Gemüse (284), Einfache Rezepte (243), Sommer (162), Leichte Rezepte (148), schnelle Rezepte (140), Billig - Preiswert (130), Vegan (128), Kalorienarm (108), Beilage (108), Cholesterinarm (102), Salat (95), Fisch (95), Fettarm (94), Deutschland (93), Suppen (92), Herbst (91), Braten (88), Frühling (87), Tomaten (85)

weitere Einschränkungen...

Beliebteste Gesunde Rezepte Rezepte

Spargel aus dem Dampfgarer

Spargel aus dem Dampfgarer

161 Bewertungen

Egal ob als Hauptspeise oder als Beilage - für eine gesunde Mahlzeit empfiehlt sich Spargel aus dem Dampfgarer.

Lachs aus dem Dampfgarer

Lachs aus dem Dampfgarer

170 Bewertungen

Lachs aus dem Dampfgarer ist leich bekömmlich und delikat im Geschmack. Dieses köstliche Rezept ist sehr empfehlenswert.

Kräuterforelle im Dampfgarer

Kräuterforelle im Dampfgarer

186 Bewertungen

Kräuterforelle, im Dampfgarer zubereitet, schmeckt einfach vorzüglich. Hierbei entsteht ein gesundes Rezept aus der Welt der Kulinarik!

Dinkelbrot ohne Hefe

Dinkelbrot ohne Hefe

351 Bewertungen

Mit diesem Rezept kann man gesundes Dinkelbrot ohne Hefe leicht selbst backen. So wird Brotbacken zum Kinderspiel.

Spargelcremesuppe

Spargelcremesuppe

125 Bewertungen

Die leckere Spargelcremesuppe ist leicht bekömmlich und delikat im Geschmack. Dieses Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Forelle vom Grill

Forelle vom Grill

127 Bewertungen

Rezepte zum grillen von Forellen - die Forellen werden in einem speziellen Fischgriller oder in einer Alufolie auf das Grillrost gelegt.

Haferbrot

Haferbrot

236 Bewertungen

Was gibt es besseres als frisches, selbstgebackenes Brot zu genießen?! Hier ein tolles und gesundes Rezept für ein Haferbrot.

Schneller Gemüseauflauf

Schneller Gemüseauflauf

153 Bewertungen

Bei diesem schnellen und vegetarischen Rezept für einen schmackhaften Gemüseauflauf greift jeder gerne zu.

alle Gesunde Rezepte Rezepte

Gesund kochen - was bedeutet das?

Gesund essen heißt gesund leben - eigentlich eine Selbstverständlichkeit, die heute leider nur allzu häufig missachtet wird. Dabei wäre es weder aufwendig noch teuer, sich gesund zu ernähren. Hier zeigen wir Ihnen worauf Sie achten müssten, wenn Sie selbst gesund kochen und leben möchten.

Der gesundheitliche Wert unserer Nahrung bestimmt sich in erster Linie durch ihre Inhaltsstoffe. Diese lassen sich grob in Kohlenhydrate, Fette, Proteine sowie Vitamine und Mineralstoffe aufteilen. Was davon brauchen Sie? Die Antwort ist einfach: Alles. Jeder Mensch hat dabei zuerst einmal dieselben Bedürfnisse.

Heutzutage ist es jedoch so, dass gerade von den Energieträgern viel zu viel konsumiert wird. Eine Faustregel ist daher, dass man in der gesunden Küche so viel wie möglich auf Rezepte mit Vitamin- und Mineralstoffhaltigen Zutaten zurückgreift. Das sind insbesondere Gemüse, Salate und Obst. Auch Fisch ist sehr zu empfehlen, da er wichtige Mineralien enthält und dabei recht kalorienarm bleibt. Kochen Sie deshalb so viel wie möglich mit diesen Zutaten, Kohlenhydrate nehmen Sie ohnehin noch genügend auf. Wichtig ist, dass die Zutaten immer möglichst frisch sind, denn nur so bleiben die Vitamine erhalten. Fleisch ist zwar wichtig, es reicht jedoch ein- bis zweimal in der Woche völlig aus.

So wirds gemacht - Ausstattung und Techniken

Wenn Sie den obigen Rat beherzigen, haben Sie das meist bereits geschafft. Gesund kochen heißt aber zusätzlich auch noch, dass man seine Zutaten schonend gart, um möglichst viele der wertvollen Inhaltsstoffe zu erhalten. Gemüse sollte entweder gedämpft oder mit wenig Fett angedünstet werden. Anfallendes Kochwasser wird nicht weggeschüttet, sondern in weiteren Rezepten verwendet, da es oft ausgelöste Vitamine enthält. Ebenso achtet man darauf, Speisen nicht zu heiß zuzubereiten, da durch große Hitze zum einen Inhaltsstoffe zerstört werden, zum anderen gesundheitsschädliche Nebenprodukte entstehen können. Generell gilt, dass Verbranntes nie verzehrt werden sollte, da es sogar Krebs auslösen kann.

Wenn Sie also die drei Grundsätze des gesunden Kochens, nämlich schonende Garmethoden, die Verwendung von Gemüse und die Vermeidung von Kohlenhydraten und Fett, verinnerlicht haben, dann sind Sie auf dem richtigen Weg.