Kuchen Rezepte

Kuchen Rezepte

Das Backen von Kuchen ist bei uns in Deutschland traditionell weit verbreitet. Ob zum Frühstück, zum Brunch, als Dessert oder beim Nachmittagskaffee – die kleine Süßspeise passt fast immer. Dabei ist die Vielzahl an Kuchen-Variationen kaum zu überblicken - von Apfelkuchen, Guglhupf, Käsekuchen, Stollen, Rührkuchen, Obstkuchen und viele weitere mehr, ist die Auswahl an unterschiedlichen Kuchenrezepte riesengroß.

Egal ob jung oder alt, kleid oder groß - Kuchen mag einfach jeder. Vor allem wenn er schön luftig und saftig ist. Die besten Kuchen Rezepte finden Sie hier.

Rezepte weiter einschränken:

Backen (918), Dessert (392), Deutschland (315), Einfache Rezepte (209), Obstkuchen (207), Blechkuchen (138), Süßspeisen (129), Omas Küche (120), Kochen mit Kindern (116), Obst (111), Partyrezepte (102), schnelle Rezepte (91), Grundrezepte (87), Sommer (82), Apfel (81), Billig - Preiswert (74), Vegan (68), Käsekuchen (58), Napfkuchen (56), Geburtstagskuchen (56)

weitere Einschränkungen...

Beliebteste Kuchen Rezepte

Puddingkuchen mit Streusel

Puddingkuchen mit Streusel

10.388 Bewertungen

Dieser köstliche und saftige Puddingkuchen mit Streusel passt perfekt für die nächste Kaffeetafel. Hier das schnelle Rezept.

Omas Papageienkuchen

Omas Papageienkuchen

4.917 Bewertungen

Dieser saftig-bunte Papageienkuchen ist nicht nur auf Kinderfesten der absolute Renner, sondern kommt auch bei Erwachsenen gut an.

Philadelphiatorte

Philadelphiatorte

4.687 Bewertungen

Diese cremige Philadelphiatorte mit Zitrone wird mit Götterspeise zubereitet und kommt ganz ohne backen aus. Hier das leckere Dessert-Rezept.

Quarkkuchen ohne Boden

Quarkkuchen ohne Boden

3.443 Bewertungen

Dieser Quarkkuchen kommt ganz ohne Boden aus. Mithilfe von diesem Rezept ist schnell und einfach ein Käsekuchen mit Grieß und Zitrone zubereitet.

Schneller Biskuitteig

Schneller Biskuitteig

2.832 Bewertungen

Dieses Grundrezept für einen einfachen und schnellen Biskuitteig kann für Torten, Kuchen, Rouladen oder Schnitten aller Art verwendet werden.

Gedeckter Apfelkuchen aus Mürbteig

Gedeckter Apfelkuchen aus Mürbteig

2.204 Bewertungen

Herrlich einfach und herrlich köstlich ist dieses Rezept für gedeckten Apfelkuchen vom Blech, dabei wird dieser mit Mürbteig zubereitet.

Zitronenkuchen

Zitronenkuchen

2.335 Bewertungen

Der Zitronenkuchen ist einfach und schnell zubereitet und schmeckt köstlich. Gäste werden von dem Rezept begeistert sein.

Bisquit Grundrezept

Bisquit Grundrezept

1.243 Bewertungen

Mit diesem Grundrezept für Bisquit gelingt ein leckerer, einfacher Kuchen, dabei kann Bisquit nach Belieben weiterverarbeitet werden.

Neueste Kuchen Rezepte

Apfel-Birnenkuchen

Apfel-Birnenkuchen

6 Bewertungen

Saftig schmeckt dieser Apfel-Birnenkuchen, der aus je einer Schicht Teig, Apfel sowie Birne und aus einer Schmandschicht zubereitet wird.

Amaranth-Kuchen

Amaranth-Kuchen

6 Bewertungen

Dieses glutenfreie sowie laktosefreie Rezept für einen Amaranth-Kuchen überzeugt durch eine schnelle Zubereitung.

Prasselkuchen

Prasselkuchen

1 Bewertung

Prasselkuchen ist ein Kuchen aus Blätterteig mit Aprikosenkonfitüre, Streuseln und Zuckerguss on top. Das schnelle Rezept stammt direkt aus Sachsen.

Napfkuchen mit Quark

Napfkuchen mit Quark

1 Bewertung

Ein Rezept für saftigen Napfkuchen mit Quark, der in einer Gugelhupfform gebacken so appetitlich schmeckt wie er aussieht.

Napfkuchen mit Öl

Napfkuchen mit Öl

5 Bewertungen

Schnell und einfach gemacht und durch das Öl super saftig ist der Napfkuchen mit Öl genauso schnell gegessen. Das Rezept sollte man ausprobieren.

alle Kuchen Rezepte

Backe, backe Kuchen ...

Drei von vier Kuchen, die zu Hause genossen werden, kommen auch aus dem privaten Ofen. Kuchen wird aus Feinteigen mit oder ohne Hefe nach den verschiedensten Rezepten gebacken und oft fantasievoll dekoriert – mit Mehl, Milch, Ei, Butter, Zucker, Wasser und allerlei Zutaten wird das fertige Backwerk unwiderstehlich.

Die süße Welt der Kuchenrezepte

Das Fladenbrot des frühen Mittelalters gilt als Ursprung von Lebkuchen und Stollen. Aus diesem Brotkuchen entwickelten sich peu à peu die verschiedenen Kuchen – Blechkuchen sind heutzutage die flachste Form. Blechkuchen sind mit Früchten, Mandeln, Streuseln, Schokolade usw. belegt – werden sie schichtweise gestaltet, heißen sie Auflegekuchen.

Auch Baumkuchen wächst schichtweise, während ein Topf- oder Napfkuchen in einer Form gebacken wird. Zu Herstellung von Biskuit werden geschlagene Eier oder nur Eischnee, zu Mürbegebäck Butter oder andere geeignete Fette und zur Herstellung eines sogenannten Pulverkuchens Backpulver zur Lockerung des Teigs verwendet. Kuchen müssen übrigens eine gewisse Größe haben, um nicht als Gebäckteilchen oder gar als Kleingebäck zu gelten.

Von Fertigteigmischungen, Tortenböden und Spritzkuchen

Mithilfe von Fertigteigmischungen ist das Kuchenbacken längst zur recht bequemen Routine geworden – mehr als zehn Prozent der heimgebackenen Kuchen sind aus trocken gemixtem Back- oder Fertigmehl entstanden. Dabei sorgen ideale Backpulveranteile verlässlich für das Aufgehen des Kuchens. Mithilfe des so erzielten Zeitgewinns machen sich Bäckerinnen und Bäcker das Dekorieren des Backwerks zur Hauptaufgabe.

Ist das Gebäck nur die ungestaltete Grundlage für eine darauf aufbauende Torte, darf es sich immerhin noch Tortenboden nennen. Bei einem Frankfurter Kranz beispielsweise verschwindet so der rund ausgeformte Kuchen unter einer mit Krokant dick bestreuten Buttercreme. Buttercreme füllt dabei auch die waagerechten Schnittflächen – formal ist damit also eine Torte vollendet.

Die beliebten Spritzkuchen täuschen namentlich etwas, denn sie sind fettgebackene Auflaufkrapfen aus Brandteig.

Kaffeekränzchen und Statistik

Kaffee und Kuchen oder die sogenannten Kaffeekränzchen sind eigentlich eine urdeutsche Nachmittagszeremonie. Zu diesem Ritual können fantasievolle Kuchenbäckerinnen und –bäcker viel Ehre einlegen. Laut Statistik sind Obstkuchen der Renner, aber immerhin noch 40 Prozent aller Familienbäckerinnen und –bäcker wagen sich auch an Hefezöpfe und Biskuitrollen.

Wegen der gefürchteten Kalorien sind die geliebten Kuchenrituale mittlerweile besonders feierlichen Anlässen vorbehalten, die Wertschätzung köstlicher Kuchen wird dadurch aber weiter nachhaltig vergrößert.