Lebkuchen-Mousse

In der Weihnachtszeit darf das Dessert ein besonderes sein. So wie dieses köstliche Lebkuchen-Mousse, das mit diesem Rezept vorbereitet werden kann.

Lebkuchen-Mousse

Bewertung: Ø 4,5 (390 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

160 g Zartbitter-Kuvertüre
200 g Sahne
2 Stk Eier
1 EL Zucker
1 EL Lebkuchengewürz
30 g Kuvertüre, weiß
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für das Lebkuchen-Mousse die weiße sowie die Zartbitter-Kuvertüre grob zerkleinern und jede Sorte in eine Schüssel geben. Zunächst die weiße auf ein heißes Wasserbad setzen und langsam schmelzen lassen.
  2. Dann vom Wasserbad nehmen, die dunkle Kuvertüre daraufsetzen und ebenfalls langsam schmelzen lassen. Die beiden Schokoladen können anschließend vermischt werden.
  3. Die Eier in eine Schüssel aufschlagen, auf das frei gewordene Wasserbad setzen und schaumig aufschlagen. Dann den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis sich der Zucker auflöst.
  4. Dann das Lebkuchengewürz unterrühren und den Topf vom Herd ziehen. Anschließend die geschmolzene Kuvertüre unterheben und die Masse etwas abkühlen lassen.
  5. Zum Schluss die Sahne vorsichtig unterheben und die Lebkuchenmousse auf 4 Dessertgläser aufteilen.
  6. Danach in den Kühlschrank stellen und dort für 3 Stunden durchkühlen lassen. Kurz vor dem Servieren die Mousse mit einem Klecks Sahne, etwas Lebkuchengewürz und einem Minze-Blatt garnieren.

Tipps zum Rezept

Weiße Schokolade benötigt nur wenig Hitze um zu schmelzen. Die Wasserbadtemperatur darf dafür maximal 38 °C betragen, denn bei höheren Temperaturen gerinnt die weiße Schokolade und wird griesig. Am besten, ein kleines Stück Kokosfett zur Schokolade geben und mitschmelzen.

Auch dunkle Schokolade mag es zwar etwas wärmer, aber auch nicht zu heiß. Wichtig ist, dass die Schüsselböden beider Schokoladensorten das Wasserbad nicht berühren. Das gilt auch für das Aufschlagen der Eier, die schaumig werden, aber nicht stocken sollen.

Ist das Dessert nur für Erwachsene gedacht, lässt sich die Mousse mit 1-2 EL Brandy oder Whiskey aromatisieren.

Ähnliche Rezepte

Zimtstern-Desserts

Zimtstern-Desserts

Zimtsterne sind zu Weihnachten kaum wegzudenken. In diesem Rezept kommt das leckere Gebäck in ein cremiges Dessert.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte