Mahalabi

Anders als eine italienische Panna Cotta wird die Mahalabi mit Rosenblütensirup zubereitet und mit Kokosflocken und Ernüsse garniert.

Mahalabi

Bewertung: Ø 4,5 (13 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

1 l Milch
1 l Schlagsahne
350 g Zucker
85 g Speisestärke
125 ml Rosenblütensirup, 1:5 verdünnt
125 g Erdnüsse, gesalzen, gehackt
60 g Kokosflocken, Bio
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Bitte beachten: Die Creme benötigt eine Kühlzeit von mindestens 5 Stunden.
  2. Zunächst die Milch mit der Sahne, dem Zucker und dem verdünnten Rosenblütensirup (1 Teil Rosenblütensirup, 5 Teile Wasser) in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Darauf achten, dass die Milch-Sahne-Mischung nicht überkocht.
  3. Von der heißen Milch-Sahne-Mischung 5-6 EL abnehmen und die Speisestärke langsam unterrühren, bis sie dickflüssig wird.
  4. Die angedickte Milchmischung in die heiße Milch-Sahne-Mischung rühren und unter ständigem Rühren bei niedriger Hitze etwa 2-3 Minuten köcheln lassen.
  5. Die Mahalabi etwa 10 Minuten abkühlen lassen, dann in kleine Portionsgläser füllen und mindestens 5 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.
  6. Vor dem Servieren die Erdnüsse und die Kokosflocken in einer beschichteten Pfanne ohne die Zugabe von Fett hellbraun anrösten und damit die orientalische Panna Cotta garnieren.

Tipps zum Rezept

Sie können die Mahalabi auch sehr gut schon am Vortag zubereiten.

Legen Sie als Garnitur ein paar Rosenblüten oder -blätter zwischen die Gläschen. Das sieht hübsch aus und weist auf die Verwendung des Rosenblütensirups hin.

Ähnliche Rezepte

Karamellisierte Auberginen

Karamellisierte Auberginen

Die Karamellisierten Auberginen haben Suchtpotenzial. Sie sind schnell zubereitet und schmecken himmlisch. Hier ist das Rezept, probieren sie es aus!

Balila

Balila

Knoblauch, Petersilie und Kreuzkümmel geben dem Balila eine orientalische Note. Eine Mezze, die nach diesem Rezept einfach nachzukochen ist.

Fladenbrot

Fladenbrot

Hier ist ein einfaches Rezept für selbstgebackenes Fladenbrot, das in der levantinischen Küche zu fast allen Gerichten gereicht wird.

Foul Mdamas

Foul Mdamas

Der würzige Foul Mdamas gilt als ägyptisches Nationalgericht und darf auf keinem Mezze-Buffet fehlen. Das Rezept kommt mit wenigen Zutaten aus.

Knoblauchpaste

Knoblauchpaste

In vielen Rezepten der Levante-Küche wird Knoblauchpaste verwendet. Also ist es ratsam und sehr praktisch, sich einen kleinen Vorrat davon anzulegen.

Hummus mit Sumach

Hummus mit Sumach

Beim Hummus mit Sumach handelt es sich zugegebenermaßen um ein einfaches Rezept. Jedoch ist es so lecker, dass es auf keiner Mezze-Tafel fehlen darf.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
Pita

Pita

113 Bewertungen