Quittengelee

Unser Rezept für Quittengellee wird mit Unigel eingekocht. Damit spart man sich eine Menge Zucker.

Quittengelee

Bewertung: Ø 4,5 (38 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Quitten
35 g Unigel
1 Pk Vanillin-Zucker
0.125 l Weißwein
250 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Quitten waschen, das Kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden.
  2. Nun die Quittenscheiben in einen Topf geben, mit ca. 1 Liter Wasser aufgießen, zum Kochen bringen und ca. 45 Minuten kochen.
  3. Anschließend die Quitten durch ein Sieb oder Tuch abgießen und die Flüssigkeit mit dem Zucker, Vanillezucker, Unigel und dem Weißwein im Topf kurz aufkochen.
  4. Nun die Gelierprobe machen. Hierfür einen Klecks Quittengelee auf ein gekühltes Teller geben. Wird das Gelee schnell fest und dicklich, so kann dieses abgefüllt werden. Ist das Gelee zu flüssig, dann etwas Zitronensäure hinzufügen.
  5. Anschließend das Quittengelee in kleine, saubere Gläser füllen, sofort verschließen , auf den Kopf stellen und auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Quitten werden im September geerntet. Aber erst nach 3 bis 4 Wochen Nachreifen haben sie das beste Aroma zum Einkochen.

Die Haltbarkeit des Quittengelees beträgt ca. 3-6 Monate.

Ähnliche Rezepte

Quittengelee mit Rum

Quittengelee mit Rum

Mit diesem Rezept gelingt schnell und unkompliziert ein köstliches Quittengelee mit Rum.

Quittengelee mit Ingwer

Quittengelee mit Ingwer

Wie gut, wenn man zur Erntezeit auf solche Rezepte zugreifen kann. Das fruchtige Quittengelee mit Ingwer bringt Sonne auf jeden Frühstückstisch.

Quittenmus

Quittenmus

Das Rezept für das Quittenmus ist ein Klassiker aus Omas Küche und schmeckt zu vielen Süßspeisen oder einfach als kleiner Snack.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte