Quittenbrot ohne Zucker

Im Rezept für das Quittenbrot ohne Zucker wird dieser durch Honig ersetzt. Eine längere Trockenzeit macht das fruchtige Konfekt lange haltbar.

Quittenbrot ohne Zucker

Bewertung: Ø 4,3 (59 Stimmen)

Zutaten für 30 Portionen

1.5 kg Quitten
250 ml Honig, flüssig
2 Stk Zitronen, Bio
0.5 TL Zimt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Quitten zuerst waschen, trocken reiben und grob zerteilen. Dabei die Stiele, Blütenansätze und Kerngehäuse entfernen.
  2. Die Fruchtstücke anschließend in einen großen Topf geben, mit Wasser bedecken und bei mittlerer Hitze in etwa 30 Minuten weich kochen. Dann den überschüssigen Saft abgießen und anderweitig verwenden.
  3. Als nächstes die weichen Quitten mit einem Schneidstab fein pürieren. Die Zitronen auspressen und den Saft sowie den Zimt und den Honig unter das Quittenmus rühren.
  4. Nun noch einmal alles erhitzen, 1 Minute aufkochen und danach bei geringer Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren, damit die Masse nicht anbrennt.
  5. Währenddessen ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Quitten-Masse auf das Backblech geben und gleichmäßig glatt streichen. Das Quittenbrot ohne Zucker anschließend bei Zimmertemperatur mindestens 3-4 Tage trocknen lassen.
  6. Sobald sich das Quittenbrot leicht vom Backpapier löst, ist es durchgetrocknet. Dann in Stücke schneiden und trocken und luftdicht aufbewahren.

Tipps zum Rezept

Verschließbare Blechdosen sind für die Aufbewahrung bestens geeignet. So hält sich das Quittenbrot mehrere Monate.

Ähnliche Rezepte

Quittengelee ohne Gelierzucker

Quittengelee ohne Gelierzucker

Herbst-Blues? Unser schönes Rezept für ein köstliches Quittengelee ohne Gelierzucker wird Sie sicher bereits zum Frühstück fröhlich stimmen.

Quittenmus

Quittenmus

Ob auf dem Brot, auf Waffeln oder zu Pudding - Dieses leckere Quittenmus ist einfach zubereitet und schmeckt zu vielen Gelegenheiten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte