Raclette nach Walliser Art

Raclette nach Walliser Art ist ein Klassiker und im Nu vorbereitet. Mit diesem Rezept kann das gemütliche Kochen am Tisch losgehen.

Raclette nach Walliser Art

Bewertung: Ø 4,3 (43 Stimmen)
30 Minuten

Zutaten für 6 Portionen

1 Dose Champignons
1 gl Cornichons
2 kg Kartoffeln
1 gl Maiskölbchen
5 EL Peperoni, eingelegt
1 gl Perlzwiebeln
1,5 kg Raclette-Käse (oder Appenzeller)
250 g Schinken oder Speck
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für das Raclette nach Walliser Art die Kartoffeln waschen und in der Schale gar kochen.
  2. Käse in der Größe der Raclette-Pfännchen zurechtschneiden und auf einer Platte auflegen.
  3. Den Schinken oder Speck in Scheiben schneiden und auf einem Teller anrichten.
  4. Cornichons, Perlzwiebeln, Peperoni, Maiskölbchen und Champignons abtropfen lassen und in Schälchen anrichten.
  5. Raclette-Ofen in die Mitte des Tisches stellen und die Zutaten rundherum anrichten.
  6. 10 Minuten vor Beginn der Raclette-Party den Raclette-Ofen anheizen.
  7. Die Kartoffeln schälen, in eine bereitgestellte, feuerfeste Form geben und diese auf die Grillplatte des Raclette-Ofens stellen zum Warmhalten.
  8. In die Raclette-Pfännchen je eine Scheibe Käse geben, die im heißen Racletteofen innerhalb von Minuten schmilzt und eine schöne Kruste bekommt.
  9. Die Kartoffeln nach Belieben in Scheiben schneiden und den Käse darüber schaben. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Beilagen dazu genießen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte