Kinder-Raclette

Für schon etwas größere Kinder ist ein Raclette-Essen etwas Besonderes. Jeder nimmt, was ihm schmeckt und zaubert damit seinen eigene Leckerbissen.

Kinder-Raclette

Bewertung: Ø 4,2 (83 Stimmen)
35 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

200 g Schinken, gekocht in Scheiben
150 g Salami-Aufschnitt
600 g Gouda in Scheiben
2 Stk Bockwurst (Wiener)
1 Tasse Champignons
1 EL Butter
1 Stk Paprikaschote, gelb
1 Stk Paprikaschote, grün
8 EL Tomatenketchup
6 EL Curry-Ketchup
1 gl Cornichons
100 g Cherrytomaten
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen.
  2. Schinken und Käse auf Pfännchengröße zuschneiden. Würstchen in Scheiben. mit der Salami auf einen Teller richten.
  3. Cherrytomaten waschen und halbieren. Paprika putzen, entkernen und in Rauten schneiden. Champignons schälen, waschen und trocken tupfen.
  4. Alle Zutaten in Schälchen bzw. auf Tellern anrichten.
  5. Raclette-Ofen 10 Minuten vor dem Essen einschalten und die gekochten Kartoffeln in einem feuerfesten Topf auf den Ofen stellen - 1 Esslöffel Butter hinzufügen.
  6. Nun kann jedes Kind für sich sein Pfännchen nach Belieben belegen.
  7. Sobald der Käse geschmolzen ist, den Inhalt mit Hilfe des Holzschabers ins Teller gleiten lassen und zusammen mit den Kartoffeln und dem Ketchup genießen.

Tipps zum Rezept

Die Pfännchen dürfen nicht zu hoch aufgeladen werden, da sonst der Käse an der Platte oben anbrennt.

Servietten zum Ablegen der heißen Pfännchen bereitstellen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte