Sachertorte aus Wien

Die Sachertorte aus Wien ist ein Klassiker und eine süße Spezialität. Hier das passende Rezept zum Nachbacken.

Sachertorte aus Wien

Bewertung: Ø 4,6 (58 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

150 g Butter
150 g Mehl
6 Stk Eier
100 g Puderzucker
150 g Zucker
200 g Aprikosenmarmelade
2 Bch Sacherschokoladenglasur
150 g Schokolade
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Eier trennen und das Eiklar mit dem Zucker zu glänzendem Schnee schlagen.
  2. Die zimmerwarme Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren. Nach und nach die Dotter einrühren.
  3. Nun die Schokolade im Wasserbad schmelzen und unter die Buttermasse rühren.
  4. Den Eischnee auf den Teig geben, Mehl darübersieben und beides vorsichtig unterziehen.
  5. Die Masse sofort in eine Springform füllen, die mit Backpapier ausgelegt ist und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) ca. 1 Stunde backen.
  6. Anschließend die Torte erkalten lassen, aus der Form lösen, einmal horizontal durchschneiden, mit Aprikosenkonfitüre bestreichen und wieder zusammensetzen.
  7. Zum Schluss mit der Sacherschokoladenglasur übergießen, die Torte damit bestreichen und mindestens 3 Stunden kühl stellen.

Tipps zum Rezept

Traditionell wird zur Sachertorte aus Wien Schlagsahne serviert.

Ähnliche Rezepte

Schokoladeglasur mit Schlagsahne

Schokoladeglasur mit Schlagsahne

Die einfache Schokoladeglasur wird mit diesem Rezept sehr weich und bricht beim Schneiden nicht. Die ideale Glasur für Torten und Kuchen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte