Sommersalat mit Ananas

So frisch, so lecker ist dieser Sommersalat mit Ananas und an heißen Tagen lässt sich das vitaminreiche Rezept ganz einfach und fix zubereiten.

Sommersalat mit Ananas

Bewertung: Ø 4,7 (104 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
200 g Mais (Dose)
150 g Romanasalat (Römersalat)
0.5 g Ananas, frisch

Zutaten für das Dressing

90 ml Ananassaft
0.5 Bund Schnittlauch
30 ml Aceto balsamico bianco
50 g Walnusskerne, halbiert
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Mais aus der Dose in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Salat putzen, waschen, trocken schleudern und in kleine Stücke brechen.
  3. Den Schopf der Ananas abschneiden, die Frucht längs halbieren und den Strunk in der Mitte entfernen. Dann das Fruchtfleisch mit einem biegsamen Messer von der Schale schneiden und klein würfeln.
  4. Anschließend für das Dressing den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und mit einer Schere in feine Röllchen schneiden. Die Walnusskerne mehr oder weniger fein hacken.
  5. Nun die Walnüsse mit dem Ananassaft, dem Schnittlauch und dem Essig in einer großen Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Die Ananaswürfel mit dem Mais und dem Salat dazugeben und alles gut miteinander vermengen.
  7. Zum Schluss den Sommersalat mit Ananas auf Portionstellern verteilen und genießen.

Tipps zum Rezept

Romanasalat (Römersalat) ist ein sehr stabiler Blattsalat. Mit seinen keilförmigen, kräftigen Außenblättern, die länglich geformt sind, wird er aufrecht stehend bis zu 40 cm lang. Seine mittleren Blattrippen sind knackig und der Salat ist insgesamt leicht süßlich im Geschmack.

Die Salatblätter am besten in Stücke brechen oder reißen. Werden sie geschnitten, verfärben sich die Schnittränder schnell braun und das sieht nicht appetitlich aus.

Ananas ist sehr gesund, denn sie enthält reichlich Vitamin C, welches unser Immunsystem unterstützt und die Abwehrkräfte stärkt. Das ebenfalls reichlich enthaltene Magnesium hilft bei der Muskelbildung und -Regeneration. Zusätzlich sorgt ihr Enzymkomplex Bromelain für eine optimale Eiweißaufnahme.

Ist keine frische Ananas zur Hand, nicht auf Konserven zurückgreifen. Besser ist es, frische Orangen, Mango, Pfirsiche, Grapefruit, Melone oder Kiwi verarbeiten.

Ähnliche Rezepte

Sommersalat mit Hähnchenbruststreifen

Sommersalat mit Hähnchenbruststreifen

Ein Sommersalat mit Hähnchenbruststreifen Rezept eignet sich für den leichten Hunger, lässt sich schnell zubereiten und ist himmlisch im Geschmack.

Einfacher Sommersalat

Einfacher Sommersalat

Ein einfacher Sommersalat mit frischen Gemüse aus dem Garten ist für die heißen Tage das ideale Rezept.

Rucolasalat mit Wassermelone

Rucolasalat mit Wassermelone

Dieser vegane, sommerliche Salat mit Rucola, Wassermelone, Sprossen, Minze und Gurke schmeckt einfach nur fantastisch lecker.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte