Traubenbrot

Dieses Rezept zeigt die einfache Zubereitung für ein süß-nussiges Traubenbrot. Diese Leckerei kann zu vielen Anlässen als Beilage gereicht werden.


Bewertung: Ø 2,5 (2 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 EL Butter
1 Prise Salz
700 g Trauben, blau
500 g Mehl
100 g Walnusskerne
200 g Zucker
25 g Hefe
1 Stk Ei
2 EL Olivenöl
1 zw Rosmarin
1 TL Anissamen
300 ml Wasser, lauwarm
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Nüsse grob hacken und zusammen mit den Rosinen in einer Pfanne mit Öl bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten anrösten.
  2. Nun das Mehl zusammen mit dem Zucker, der Hefe, dem Ei als auch den Anissamen, dem Salz sowie dem Wasser zu einem Teig verkneten.
  3. Hiernach den Rosmarin waschen, trocknen und fein hacken.
  4. Als Nächstes die Trauben waschen, trocknen und 1/3 hiervon zusammen mit dem Rosmarin in den Teig einarbeiten.
  5. Anschließend eine Kuchenform mit etwas Butter fetten, den Teig hineingeben und die restlichen Trauben darüber verteilen.
  6. Daraufhin den Teig 3 Stunden gehen lassen.
  7. Zuletzt den Backofen auf 180 °C Ober-Unterhitze / 160 °C Umluft vorheizen und das Traubenbrot 30 Minuten darin backen.

Tipps zum Rezept

Sollte der Teig zu feste werden, kann nach und nach noch etwas lauwarmes Wasser dazugegeben werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte