Zwetschgen einwecken

Einfach Zwetschgen einwecken und mit diesem Rezept den Sommer ins Vorratsregal holen. Zu Desserts oder auf Kuchen auch im Winter ein Traum.

Zwetschgen einwecken

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 6 Portionen

2 kg Zwetschgen, reif
600 g Rohrzucker, brauner Zucker
2 l Wasser
2 Stg Zimt
2 Stk Vanilleschoten
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 130 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Dann 6 Einmach- oder Schraubgläser (á 500 ml) mit kochendem Wasser gründlich ausspülen, abtrocknen und für 15 Minuten in den heißen Backofen stellen. Danach abkühlen lassen und darin die Zwetschgen einwecken.
  2. Vor dem Einwecken die Zwetschgen waschen, halbieren und die Stiele und Kerne entfernen. Die Früchte mit den Schnittflächen nach unten fest in 6 saubere Einmach- oder Schraubgläser (á 500 ml) schichten.
  3. Anschließend die Vanilleschoten längs aufschlitzen. Das Mark herauskratzen und mit den Schoten, dem Wasser, dem Zucker und dem Zimt in einen Topf geben und erhitzen.
  4. Den Topfinhalt 1 Minute aufkochen und danach etwa 5 Minuten köcheln lassen, bis sich der Zucker auflöst.
  5. Nun die Zimt- und die Vanillestangen aus der Zuckerlösung fischen und jede Stange 3 Mal teilen. Die Stücke zu den Zwetschgen in die Gläser geben und danach das Zuckerwasser bis etwa 1 cm unter den Gläserrand einfüllen.
  6. Alle Gläser sofort fest verschließen und in einen großen Topf stellen. Wasser bis zur halben Höhe der Gläser angießen, zum Kochen bringen und dann 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  7. Die Gläser vorsichtig aus dem Topf nehmen und auf einem Küchentuch vollständig auskühlen lassen. Kühl und dunkel aufbewahrt sind die Zwetschgen etwa 10 Monate haltbar.

Ähnliche Rezepte

Pflaumenmarmelade mit Rotwein

Pflaumenmarmelade mit Rotwein

Leicht beschwipst ist dieses Rezept für eine Pflaumenmarmelade mit Rotwein. Der fertige Fruchtaufstrich ist nicht zu süß und wirklich superlecker.

Pflaumenmarmelade mit Rum

Pflaumenmarmelade mit Rum

Das Rezept verleiht dieser Pflaumenmarmelade mit Rum das gewisse Etwas. Das Verhältnis von Frucht und Zucker macht sie außerdem besonders fruchtig.

Pflaumenmus mit Zimt

Pflaumenmus mit Zimt

Das Rezept für dieses Pflaumenmus mit Zimt stammt aus Großmutters Kochbuch. Gute Zutaten und eine lange Garzeit machen sich am Ende bezahlt.

Pflaumenküchlein im Glas

Pflaumenküchlein im Glas

Die Pflaumenküchlein im Glas sind ein Hingucker und schmecken einfach toll. Hier das Rezept zum Nachbacken.

Pflaumenmus

Pflaumenmus

Selbstgemachtes Pflaumenmus schmeckt unglaublich fruchtig und gut. Dies kann als Aufstrich oder als Beilage zu Süßspeisen serviert werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte