Aprikosenbällchen

Das Rezept für Aprikosenbällchen ist ideal, um unterwegs eine kleine Nascherei zu haben.


Bewertung: Ø 4,1 (11 Stimmen)

Zutaten für 15 Portionen

200 g Aprikosen, getrocknet
35 g Haferflocken, kernig
1 EL Öl, für die Pfanne
8 EL Kokosraspel
2 EL Agavensirup
1 EL Kokosöl
2 EL Kokosraspel, zum Wälzen
1 Schuss Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Aprikosenbällchen die getrockneten Aprikosen im Küchenzerkleinerer ganz fein hacken.
  2. Im Anschluss ein wenig Öl in einer Pfanne erhitzen und die Haferflocken sowie die Hälfte der Kokosraspel darin etwas anrösten.
  3. Danach Agavensirup und Kokosöl zugeben, aufkochen und gleich vom Herd nehmen.
  4. Nun die restlichen, ungerösteten Kokosraspeln, den Zitronensaft und die Aprikosenstücke dazugeben, gut vermischen und alles zum Abkühlen kurz auf die Seite stellen.
  5. Anschließend die Hände mit Wasser anfeuchten, aus der (noch warmen) Masse kleine, walnussgroße Bällchen formen. Gleich in Kokosraspeln wälzen, in kleine Papierförmchen setzen und auskühlen lassen.

Ähnliche Rezepte

Fitmacher Smoothie

Fitmacher Smoothie

Das Rezept für den Fitmacher Smoothie eine leckere Möglichkeit, wenn am Morgen das Frühstück ausfällt.

Karottensalat mit Honig

Karottensalat mit Honig

Die leckeren und gesunden Karotten erhalten durch diese Zutaten ein fruchtig süßes Aroma. Ein besonderes Rezept für Karottensalat mit Honig.

Knusprige Kohlrabi-Taler

Knusprige Kohlrabi-Taler

Eine tolle Alternative zu Fleisch bietet dieses Rezept für knusprige Kohlrabi-Taler mit einem köstlichen Walnuss-Dip und cremigen Kartoffelpüree.

Kombucha

Kombucha

Kombucha ist ein absolutes In-Getränk, das nicht nur schmeckt, sondern auch viele gesunde Inhaltsstoffe mit sich bringt. Ein Rezept zum Selbermachen.

Vegane Grünkern-Curry-Bratlinge

Vegane Grünkern-Curry-Bratlinge

Die veganen Grünkern-Curry-Bratlinge schmecken auch kalt köstlich. Das Rezept verbindet Nährstoffe wie sättigende Ballaststoffe mit Genuss.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte