Beerensorbet

Dieses Rezept ist beerenstark, denn es verwendet unterschiedliche Sorten für dieses sattrote, wunderbar fruchtige und köstliche Beerensorbet.

Beerensorbet

Bewertung: Ø 4,4 (34 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Vanilleschote
150 g Zucker
100 g Himbeeren
50 g Brombeeren
50 g Johannisbeeren
150 g Erdbeeren
2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
150 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
  2. Währenddessen die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen, in das kochende Wasser geben und dann bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  3. Nun die Erdbeeren, Brombeeren und Johannisbeeren waschen und trocken tupfen. Die Beeren verlesen, die Kelchblätter der Erdbeeren entfernen und die Johannisbeeren von den Rispen streifen.
  4. Alle Beeren in einem Mixer oder mit einem Schneidstab fein pürieren.
  5. Jetzt die Vanilleschote aus dem Wasser nehmen und das Wasser etwa 10 Minuten abkühlen lassen.
  6. Anschließend die pürierten Früchte mit dem Zucker und dem Zitronensaft in das abgekühlte Vanillewasser rühren.
  7. Die Fruchtmasse in eine gefrierfeste Form füllen und mindestens 4 Stunden im Eisfach gefrieren lassen. Während dieser Zeit etwa 3-4 Mal herausnehmen und mit einer Gabel kräftig durchrühren.
  8. Zuletzt das Beerensorbet 30 Minuten vor dem Servieren im Kühlschrank antauen lassen, auf Dessertschälchen verteilen und servieren.

Tipps zum Rezept

Die Erdbeeren, Johannisbeeren und Brombeeren zum Waschen in eine Schüssel mit lauwarmem Wasser geben und mit den Händen leicht bewegen, um den Schmutz zu entfernen. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die empfindlichen Himbeeren lediglich verlesen, aber nicht waschen.

Die Kelchblätter der Erdbeeren erst nach dem Waschen entfernen, damit kein Wasser in die Beeren dringen kann.

Wer keine Kerne in seinem Sorbet wünscht, passiert die Fruchtmasse erst durch ein feines Sieb, bevor sie mit dem Vanillewasser vermischt wird. Das geht am besten mit einer Suppenkelle, mit der die Beerenmasse durchgedrückt wird.

Während das Sorbet gefriert, entstehen Eiskristalle. Sie werden durch das wiederholte Rühren der Eismasse klein gehalten, damit das Sorbet schön cremig wird.

Ähnliche Rezepte

Minzsorbet

Minzsorbet

Das Rezept für das coole Minzsorbet eignet sich als sommerliches Dessert oder als erfrischender Zwischengang bei einem mehrgängigen Menü.

Prickelndes Sekt-Sorbet

Prickelndes Sekt-Sorbet

Prickelndes Sekt-Sorbet zergeht auf der Zunge und sorgt für Erfrischung. Das Rezept dafür ist sehr einfach, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Zitronensorbet mit Basilikum

Zitronensorbet mit Basilikum

Das Rezept für das Zitronensorbet mit Basilikum ist eine leckere Versuchung, die erfrischt und nicht zu süß ist. Das Basilikum gibt Farbe.

Kirschsorbet

Kirschsorbet

Ein köstliches Kirschsorbet lässt sich auch sehr gut ohne Eismaschine zubereiten. Das Rezept ist einfach, allerdings benötigt es eine lange Kühlzeit.

Beeren-Kokos-Sorbet

Beeren-Kokos-Sorbet

Hier ist ein Rezept für ein erfrischendes, figurfreundliches Dessert. Beeren-Kokos-Sorbet ist höchster Genuss ohne Reue!

Erdbeersorbet

Erdbeersorbet

Dieses Erdbeersorbet ist ein tolles Dessert für heiße Tage. Dieses Rezept schmeckt echt lecker und ist einfach zubereitet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte