Biskuitrolle

Ein schnelles Dessert gelingt mit dem Rezept für eine fluffig leichte Biskuitrolle. Ausprobieren lohnt sich!

Biskuitrolle

Bewertung: Ø 4,5 (28 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

6 Stk Eier
1 Prise Salz
50 g Zucker
100 g Puderzucker
150 g Mehl, glatt
1 Prise Puderzucker, zum Bestreuen
100 g Konfitüre, nach Wahl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz und Zucker sehr steif schlagen.
  3. Eigelb mit dem Puderzucker für mindestens 5 Minuten schaumig aufschlagen, dann den Eischnee abwechselnd mit dem gesiebten Mehl unter die Eigelbmasse heben.
  4. Anschließend den Teig vorsichtig auf dem Backblech verteilen und für ca. 15 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
  5. Danach das Biskuit aus dem Ofen nehmen, den Teig mit dem Backpapier von der langen Seite her zu einer Rolle formen und auskühlen lassen.
  6. Die Konfitüre in einer Schüssel glatt rühren, die Rolle wieder öffnen, Backpapier entfernen, mit der Konfitüre bestreichen und dann wieder einrollen.

Tipps zum Rezept

Um zu testen, ob das Biskuit schon durch ist das Biskuit mit dem Finger berühren - springt der Teig leicht zurück, kann das Biskuit aus dem Ofen genommen werden.

Die Biskuitrolle mit Puderzucker bestäubt servieren.

Ähnliche Rezepte

Bananenbrot

Bananenbrot

Die Zutaten für dieses köstliche Bananenbrot sind schnell zusammengerührt. Das Rezept dafür ist unkompliziert und das Nachbacken macht Spaß.

Nutella-Marmorkuchen

Nutella-Marmorkuchen

Der Nutella-Marmorkuchen darf auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Nach diesem Rezept wird er super fluffig und saftig und schmeckt auch Erwachsenen.

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss macht besonders den Kleinsten Spaß, denn sie lieben bunte Kuchen und verzierte Plätzchen. Das Rezept dafür ist sehr einfach.

Apfel-Hafer-Muffins

Apfel-Hafer-Muffins

Das Rezept für die Apfel-Hafer-Muffins ist rein pflanzlich und punktet mit einer Extraportion an Nährstoffen. Dazu passt ein Klecks Pflanzensahne.

Rührkuchen mit Öl

Rührkuchen mit Öl

Das Rezept für diesen leckeren Rührkuchen mit Öl benötigt keine Butter und setzt für den Geschmack auf den Saft und die Schale einer Bio-Orange.

Rotweinkuchen mit Öl

Rotweinkuchen mit Öl

Der Rotweinkuchen mit Öl ist besonders saftig, und das auch noch nach 2-3 Tagen. Außerdem ist dieses leckere Rezept leicht nachzubacken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel