Nutella-Marmorkuchen

Der Nutella-Marmorkuchen darf auf einem Kindergeburtstag nicht fehlen. Nach diesem Rezept wird er super fluffig und saftig.

Nutella-Marmorkuchen

Bewertung: Ø 4,7 (3 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

250 g Butter, zimmerwarm
250 g Zucker
2 Stk Vanillezucker-Tütchen
5 Stk Eier, mittelgroß
1 Bch Sahne (ca. 200 g)
320 g Mehl, weiß, Type 405
1 Stk Backpulver-Tütchen
3 EL Nutella
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Nutella Marmorkuchen die zimmerwarme Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, dann die Eier nach und nach unterschlagen. Diese Mischung ein paar Minuten durchrühren.
  2. Danach die Sahne zugießen und glatt unterrühren. Dann kann der Backofen auf 170 Grad Umluft vorgeheizt werden.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver durchsieben, in Portionen zufügen und tüchtig rühren, bis sich alles gut vermischt hat.
  4. Nun eine Napfkuchenform mit Butter einfetten und mit etwas Mehl bestäuben. Als nächstes ca. Zweidrittel des fertigen Teiges in die Backform füllen.
  5. Den übrigen Teig mit Nutella vermischen und ebenso in die Backform füllen. Dann eine Gabel spiralförmig durch den Teig führen, damit eine originelle Marmorierung entsteht.
  6. Anschließend den Kuchen im Backofen auf der mittleren Leiste ca. 50 Minuten backen. Nach der "Stäbchenprobe" aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Das ist hier besonders wichtig, da das Nutella vor dem Anschneiden ganz fest werden muss.

Ähnliche Rezepte

Biskuitteig Grundrezept

Biskuitteig Grundrezept

Mit diesem Grundrezept gelingt ein einfaches und schnelles Biskuit. Der Biskuitteig kann nach Belieben verwendet werden.

Schokocookies

Schokocookies

Schokocookies sind schnell gemacht und schmecken jedem - ob Groß oder Klein. Hier das einfache Rezept dazu.

Früchtebrot

Früchtebrot

Saftig und geschmackvoll ist dieses Früchtebrot. Hier das tolle Rezept mit getrockneten Früchten, Nüssen und Zimt!

Zwiebelkuchen ohne Ei

Zwiebelkuchen ohne Ei

Aus wenigen Zutaten lässt sich nach diesem Rezept ein wunderbarer Zwiebelkuchen ohne Ei zubereiten, der sowohl warm als auch kalt gut schmeckt.

Baiser-Nuss-Schnitten

Baiser-Nuss-Schnitten

Diese Baiser-Nuss-Schnitten machen nicht nur optisch etwas her, sondern schmecken auch sehr gut. Hier das Rezept.

Kokoshörnchen

Kokoshörnchen

Bei diesem Rezept für Kokoshörnchen wird ein Quark-Öl-Teig zubereitet und dieser wird mit Kokosraspeln und Konfitüre gefüllt.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte