Ölkuchen

Mithilfe von diesem Rezept ist schnell ein saftiger Ölkuchen zubereitet. Dieser gelingt einfach immer und schmeckt ausgezeichnet.

Öl-Kuchen

Bewertung: Ø 3,7 (69 Stimmen)
50 Minuten

Zutaten für 12 Portionen

4 Stk Eier
125 ml Öl
1 Schuss Mineralwasser
150 g Zucker
250 g Mehl
1 TL Butter, für die Form
2 EL Paniermehl, für die Form
0.5 Pk Backpulver
1 Pk Vanillezucker
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine Kranzkuchenform mit der Butter gut ausstreichen und mit dem Paniermehl gleichmäßig ausstreuen. Alternativ ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Dann die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät für ca. 10 Minuten zu einer sehr schaumigen Masse rühren.
  3. Anschließend das Öl sowie einen Schuss Mineralwasser rasch unterrühren. Zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver versieben und vorsichtig unter den Teig heben.
  4. Dann den Kuchenteig in die vorbereitete Kuchenform füllen und für ca. 35 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
  5. Fünf Minuten vor dem Ende der Backzeit mithilfe der Stäbchenprobe testen, ob der Kuchen schon gar ist. Hierzu mit einem Schaschlikstäbchen oder einen Zahnstocher in die Mitte des Kuchens stechen. Bleibt etwas Teig am Stäbchen hängen, dann die Backzeit um 5 – 10 Minuten verlängern.

Tipps zum Rezept

Den Kuchen mit Puderzucker bestäubt servieren.

Dieser saftige Ölkuchen passt sehr gut zu Tee, Kaffee, heißer Schokolade oder einem Glas Wein.

Ähnliche Rezepte

Schokocookies

Schokocookies

Mit diesen Schokocookies sind unerwartete Gäste kein Problem mehr. Sie sind schnell gemacht und schmecken jedem - ob Groß oder Klein.

Kokoshörnchen

Kokoshörnchen

Kokoshörnchen sind ein köstliches Gebäck, welches hervorragend zu Kaffee, heiße Schokolade oder Tee passt.

Baiser-Nuss-Schnitten

Baiser-Nuss-Schnitten

Diese Baiser-Nuss-Schnitten machen nicht nur optisch etwas her, sondern schmecken auch sehr gut. Hier das Rezept.

Weihnachtliche Zimt-Plätzchen

Weihnachtliche Zimt-Plätzchen

Die weihnachtlichen Zimt-Plätzchen sind besonders knusprig und aromatisch. Wer Plätzchen liebt, liegt mit diesem veganen Rezept goldrichtig.

Vanillekipferl vegan

Vanillekipferl vegan

Vanillekipferl gehören auf jeden bunten Teller! Sie schmecken nach Weihnachten und ihr Duft weckt Kindheitserinnerungen. Hier das vegane Rezept!

Tomatenfladen

Tomatenfladen

Dieser einfache Teig lässt sich gut vorbereiten und kann nach Belieben belegt werden. Das Rezept für die italienischen Tomatenfladen gibt es hier!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte