Rotweinkuchen mit Öl

Der Rotweinkuchen mit Öl ist besonders saftig, und das auch noch nach 2-3 Tagen. Außerdem ist dieses leckere Rezept leicht nachzubacken.

Rotweinkuchen mit Öl

Bewertung: Ø 4,5 (42 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

200 g Mehl
125 ml Sonnenblumenöl
130 ml Rotwein, trocken
4 EL Ahornsirup
2 EL Kakaopulver
1 Msp Zimt
1 Pk Backpulver
2 EL Schokoladenstreusel
1 TL Sonnenblumenöl, für die Form
1 EL Mehl, für die Form
4 Stk Eier, Gr. M
1 EL Puderzucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine kleine Guglhupfform (Ø 20,5 cm), oder eine andere beliebige Backform, mit Öl ausfetten und mit etwas Mehl ausstreuen.
  2. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver, dem Kakao und dem Zimt in einer Rührschüssel miteinander vermischen. Die Eier nach und nach unterrühren.
  3. In einem Rührbecher das Öl, den Rotwein sowie dem Ahornsirup vermischen, zum Mehlgemisch geben und alle Zutaten mit einem Schneebesen oder den Rührbesen einer Küchenmaschine glatt verrühren. Zuletzt die Schokoladenstreusel unterrühren.
  4. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen etwa 40-45 Minuten backen. Garprobe: Einen Holzzahnstocher in den Kuchen stechen. Klebt kein Teig daran, ist der Kuchen fertig. Sonst ein paar Minuten länger backen.
  5. Den fertigen Rotweinkuchen mit Öl aus dem Ofen nehmen und auf einem Backgitter auskühlen lassen. Danach aus der Form stürzen, mit Puderzucker übersieben und servieren.

Ähnliche Rezepte

Biskuitteig Grundrezept

Biskuitteig Grundrezept

Mit diesem Grundrezept gelingt ein einfaches und schnelles Biskuit. Der Biskuitteig kann nach Belieben verwendet werden.

Schokocookies

Schokocookies

Schokocookies sind schnell gemacht und schmecken jedem - ob Groß oder Klein. Hier das einfache Rezept dazu.

Früchtebrot

Früchtebrot

Saftig und geschmackvoll ist dieses Früchtebrot. Hier das tolle Rezept mit getrockneten Früchten, Nüssen und Zimt!

Zwiebelkuchen ohne Ei

Zwiebelkuchen ohne Ei

Aus wenigen Zutaten lässt sich nach diesem Rezept ein wunderbarer Zwiebelkuchen ohne Ei zubereiten, der sowohl warm als auch kalt gut schmeckt.

Baiser-Nuss-Schnitten

Baiser-Nuss-Schnitten

Diese Baiser-Nuss-Schnitten machen nicht nur optisch etwas her, sondern schmecken auch sehr gut. Hier das Rezept.

Kokoshörnchen

Kokoshörnchen

Bei diesem Rezept für Kokoshörnchen wird ein Quark-Öl-Teig zubereitet und dieser wird mit Kokosraspeln und Konfitüre gefüllt.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte