Dinkelhörnchen

Diese Dinkelhörnchen werden ganz einfach aus Blätterteig geformt. Zudem wird das Rezept mit Schinken und Käse aufgepeppt.

Dinkelhörnchen

Bewertung: Ø 4,6 (36 Stimmen)

Zutaten für 25 Portionen

1,5 Stk Dinkelblätterteig-Rollen
1 EL Mehl für die Arbeitsfläche
100 g Bergkäse
6 Schb Schinken, gekocht
1 Stk Eigelb
3 EL Sahne
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auslegen und in sechs Quadrate (12 x 12 cm) teilen. Dann jedes Quadrat diagonal halbieren.
  3. Den Bergkäse reiben und den Schinken in dünne Streifen schneiden. Eigelb mit Sahne verquirlen.
  4. Nun jedes Dreieck mit Schinkenstreifen und ca. 1 EL geriebenem Käse belegen, von der langen Seite her aufrollen und somit Hörnchen formen. Diese auf das vorbereitete Backblech legen, mit der Eigelbmischung bestreichen und mit dem restlichen Käse bestreuen.
  5. Dann die Dinkelhörnchen im vorgeheizten Ofen ca. 12 Minuten goldgelb backen und am besten noch noch warm servieren.

Tipps zum Rezept

Dinkelhörnchen kommen auch als Snack zu Bier und Wein gut an.

Ähnliche Rezepte

Geröstete Sojabohnen

Geröstete Sojabohnen

Sojabohnen sind ein gesunder Proteinlieferant. Dieses Rezept für geröstete Sojabohnen sorgt für einen tollen, veganen Knabberspaß.

Corn Dog

Corn Dog

Corn Dog ist ein amerikanischer Fingerfood-Klassiker. Mit diesem Rezept kann das beliebte Essen selbst zubereitet werden.

Stockbrot

Stockbrot

Mit diesem Rezept wird der Stockbrotteig mit Trockenhefe zubereitet. Ein ideales Rezept für die Grillsaison oder für ein Lagerfeuer.

Salzgebäck mit Kümmel

Salzgebäck mit Kümmel

Einen leckeren Knabberspaß verspricht dieses Rezept für Salzgebäck mit Kümmel. Dabei wird der Teig mit Quark zubereitet.

Käsemonde

Käsemonde

Diese leckeren Käsemonde sind schnell und einfach gemacht. Ein köstliches Rezept mit Blätterteig.

Dinkelkekse

Dinkelkekse

Dinkelkekse sind einfach in der Zubereitung, herrlich im Geschmack und sehr bekömmlich. Hier das Rezept zum Nachbacken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte