Essigpflaumen

Ein altes Rezept aus der sächsischen Küche sind Essigpflaumen - diese passen sehr gut als Beilage zu Fleischgerichten.

Essigpflaumen

Bewertung: Ø 4,3 (28 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

1 kg Pflaumen, oder Zwetschgen
700 l Essig, Weinessig
500 g Zucker, braun
300 ml Rotwein, trocken
1 Schuss Zitronensaft
1 Stk Zimtstange
5 Stk Nelken
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die gewaschenen Pflaumen (oder Zwetschken) halbieren, entkernen und in ein großes, verschließbares Glas einlegen.
  2. Dann in einem Topf Rotwein, Essig, Zimtstange, Nelken, Zitronensaft und Zucker aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und für 10 Minuten ziehen lassen.
  3. Anschließend die noch heiße Flüssigkeit durch ein Sieb über die Pflaumen gießen, sodass sie komplett mit der Flüssigkeit bedeckt sind und sofort verschließen.
  4. Nach rund 3 Tagen im Schraubglas sind die Pflaumen essfertig.

Tipps zum Rezept

Die Essigpflaumen passen sehr gut zu Wildfleisch.

Ähnliche Rezepte

Kartoffelecken

Kartoffelecken

Die knusprig gebratenen Kartoffelecken sind das I-Tüpfelchen zu vielen Gerichten. Hier das beliebte Rezept, nicht nur für Freunde der tollen Knolle.

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites hergestellt aus frischen Kartoffeln schmecken einfach am Besten. Mit diesem Rezept toppen Sie jede Tiefkühl-Fritte.

Gemüse-Kartoffelpuffer

Gemüse-Kartoffelpuffer

Die Gemüse-Kartoffelpuffer schmecken mit selbstgemachter Knoblauchsauce besonders gut. Hier das gesunde und einfache Rezept.

Kartoffel-Karotten-Püree

Kartoffel-Karotten-Püree

Dieses tolle Rezept für ein farbenprächtiges Kartoffel-Karotten-Püree ist ein Klassiker, der zu allem passt und zudem schnell zuzubereiten ist.

Zürcher Rösti

Zürcher Rösti

Goldbraun gebraten kommt das Nationalgericht aus der Schweiz daher. Zürcher Rösti ist eine beliebte Beilage zu Fleischgerichten. Hier das Rezept.

Croquetas

Croquetas

Spanische Tapas sind Urlaubserinnerungen pur. Croquetas, die spanischen Kroketten, aus einer Bechamelmasse, gehören unbedingt dazu.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte