Flammkuchen anders

Das Rezept für den Flammkuchen anders überrascht durch eine Abwandlung der Zutaten. Es schmeckt herbstlich lecker und geht ganz schnell.

Flammkuchen anders

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

1 Pk Flammkuchenteig, aus dem Kühlregal
125 g Crème fraîche
1 Kn Zwiebel, rot
100 g Hokkaido Kürbis
1 Stk Birne
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Flammkuchen anders den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Nun die Zwiebel schälen, in Scheiben schneiden. Den Kürbis aufschneiden, entkernen, die Schale darf beim Hokkaido dran bleiben. Anschließend den Kürbis in dünne Scheiben schneiden. Nun die Birne waschen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und ebenfalls in dünne Scheiben teilen.
  3. Jetzt den Flammkuchenteig auf das Backblech ausrollen. Einen kleinen Rand wölben und diesen festdrücken. Anschließend die Creme fraiche auf dem Teig verteilen. Diesen nun mit Kürbis, Birne und Zwiebeln belegen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Am Ende in den Backofen stellen und für 20 Minuten backen. Noch warm servieren.

Ähnliche Rezepte

Knuspriger Flammkuchen

Knuspriger Flammkuchen

Der Knusprige Flammkuchen wird nach diesem Rezept ganz einfach ohne Hefe zubereitet und eignet sich damit perfekt für die schnelle Alltagsküche!

Einfacher Flammkuchen

Einfacher Flammkuchen

Von diesem tollen Rezept für einen einfachen Flammkuchen wird die ganze Familie begeistert sein. Dabei wird der Teig mit Hefe zubereitet.

Flammkuchen mit Feta und Walnüssen

Flammkuchen mit Feta und Walnüssen

Dieses Rezept ist für einen gemütlichen Abend mit Freunden prima geeignet, denn die Flammkuchen mit Feta und Walnüssen passen hervorragend zum Wein.

Flammkuchen mit Paprika

Flammkuchen mit Paprika

Lust auf einen Flammkuchen mit Paprika, der schön knusprig und saftig ist? Mit diesem Rezept ist er ohne großen Aufwand nachgebacken.

Flammkuchen

Flammkuchen

Ist ein gemütlicher Abend geplant, dann ist das Rezept für diesen leckeren Flammkuchen perfekt. Es ist unkompliziert und das Ergebnis überzeugend.

Flammkuchen ohne Hefe

Flammkuchen ohne Hefe

So einfach, so lecker! Das Rezept lässt den elsässischen Flammkuchen ohne Hefe knusprig und durch Speck und Schalotten besonders herzhaft werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte