Petersilienkartoffeln

Petersilienkartoffeln sind eine einfache, aber sehr beliebte Beilage zu Fisch- und Fleischgerichten. Hier ist das Rezept für diesen Klassiker.

Petersilienkartoffeln

Bewertung: Ø 4,6 (192 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

10 Stk Kartoffeln, festkochend, klein
1 Bund Petersilie, glatt
1 EL Butter
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für Petersilienkartoffeln zuerst die Kartoffeln waschen und in einen Topf geben.
  2. Dann Wasser dazugeben, bis die Kartoffeln bedeckt sind und zum Kochen bringen. Die Kartoffeln anschleißend etwa 20 Minuten lag garen.
  3. Währenddessen die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken.
  4. Dann die Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken und noch heiß pellen. Größere Exemplare halbieren oder vierteln.
  5. Zuletzt die Butter in einer Pfanne erhitzen und schmelzen lassen. Die Petersilie hinzufügen, mit der Butter verrühren und dann die Kartoffeln darin schwenken.
  6. Die Petersilienkartoffeln leicht salzen, in eine vorgewärmte Schüssel füllen und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Am hübschesten sehen die Petersilienkartoffeln aus, wenn dafür beispielsweise Drillinge verwendet werden. Drillinge werden kleine Kartoffeln genannt, deren Sortierung nach einer speziellen Größe, aber unabhängig von der Kartoffelsorte erfolgt.

Die gehackte Petersilie nur ganz kurz in die heiße Butter rühren, damit sie ihr Aroma nicht verliert. Ob glatte oder krause Petersilie verwendet wird, ist letztlich Geschmackssache. Glatte Petersilie hat ein kräftigeres Aroma, krause Petersilie ist dafür länger haltbar.

Petersilie zur Aufbewahrung in ein feuchtes Tuch oder feuchtes Küchenpapier wickeln und im Kühlschrank aufbewahren. Dort hält sie sich einige Tage.

Die Petersilienkartoffeln sind eine schöne Beilage zu gekochtem und gebratenem Fisch. Sie schmecken wunderbar zu weißem Spargel und Schinken, aber auch zu einem leckeren Zwiebelrostbraten.

Ähnliche Rezepte

Kartoffel-Sellerie-Rösti

Kartoffel-Sellerie-Rösti

Kartoffel-Sellerie-Rösti kann als komplettes Gericht genossen werden, oder aber als Rezept zur leckeren Fleischbeilage.

Kartoffel-Karotten-Püree

Kartoffel-Karotten-Püree

Dieses tolle Rezept für ein farbenprächtiges Kartoffel-Karotten-Püree ist ein Klassiker, der zu allem passt und zudem schnell zuzubereiten ist.

Croquetas

Croquetas

Spanische Tapas sind Urlaubserinnerungen pur. Croquetas, die spanischen Kroketten, aus einer Bechamelmasse, gehören unbedingt dazu.

Gemüse-Kartoffelpuffer

Gemüse-Kartoffelpuffer

Die Gemüse-Kartoffelpuffer schmecken mit selbstgemachter Knoblauchsauce besonders gut. Hier das gesunde und einfache Rezept.

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites hergestellt aus frischen Kartoffeln schmecken einfach am Besten. Mit diesem Rezept toppen Sie jede Tiefkühl-Fritte.

Zürcher Rösti

Zürcher Rösti

Goldbraun gebraten kommt das Nationalgericht aus der Schweiz daher. Zürcher Rösti ist eine beliebte Beilage zu Fleischgerichten. Hier das Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte