Pottsuse

Das Rezept für die Pottsuse ist einfach herzustellen. Der würzige Aufstrich schmeckt am besten auf frischem Brot und hält sich gekühlt mehrere Wochen.

Pottsuse

Bewertung: Ø 4,2 (32 Stimmen)

Zutaten für 6-7 Portionen

1.5 kg Schweineschulter mit Schwarte und Knochen
500 g Flomen, Bauchfett vom Schwein
500 g Zwiebeln
4 Stk Lorbeerblätter
1 TL Pfefferkörner, schwarz, angedrückt
1 TL Majoran, gerebelt
1 TL Thymian, getrocknet
3 Stk Knoblauchzehen
30 g Salz
500 ml Wasser, heiß
7 Stk Schraubdeckelgläser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst das Schweinefleisch kalt abspülen, gut trocken tupfen und in etwa 1,5 cm große Stücke schneiden. Dann die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und sehr fein hacken.
  2. Als nächstes den Flomen in einem großen, weiten Topf bei niedriger Hitze in etwa 40 Minuten auslassen. Dann die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin in etwa 5 Minuten goldgelb braten.
  3. Anschließend das Fleisch sowie die Lorbeerblätter, die Pfefferkörner, den Majoran und den Thymian hinzufügen und alles etwa 10 Minuten mitrösten. Dann mit dem Wasser aufgießen und zugedeckt bei niedriger Hitze etwa 3 Stunden leise köcheln lassen.
  4. Das Fleisch zwischendurch hin und wieder umrühren. In den letzten 30 Minuten den Deckel abnehmen und 2-3 Mal umrühren.
  5. Zuletzt die Lorbeerblätter entfernen und das weichgekochte Fleisch mit einem Holzlöffel faserig zerstampfen. Die heiße Pottsuse portionsweise in die vorbereiteten Schraubgläser füllen, verschließen und für 5 Minuten auf den Kopf stellen. Die Gläser im Kühlschrank aufbewahren.

Tipps zum Rezept

Frisches Brot, Gewürzgurken oder Mix Pickles passen sehr gut zu diesem herzhaften Brotaufstrich.

Ähnliche Rezepte

Schotenklump

Schotenklump

Beim Rezept für Schotenklump handelt es sich zwar um eine Erbsensuppe, aber letztlich hat das Ergebnis nur wenig Ähnlichkeit damit.

Dessauer Filzen

Dessauer Filzen

Aus Omas Kochbuch stammt das Rezept für die Dessauer Filzen, eine Eierspeise mit Bratwurst und Speck. Einfach, aber sehr lecker.

Braunkohl

Braunkohl

Das Besondere an dem Rezept für den Braunkohl sind sicher die Zutaten Zucker und Milch. Es lohnt sich, diese Variante einmal auszuprobieren.

Braunkohl mit Klump

Braunkohl mit Klump

Ein ungewöhnliches Rezept für Grünkohl ist der Braunkohl mit Klump. Der Kohl erhält eine Decke aus Kartoffelpufferteig, goldgelb und lecker.

Bötel mit Lehm und Stroh

Bötel mit Lehm und Stroh

Hinter Bötel mit Lehm und Stroh verbirgt sich das Rezept für ein deftiges Eisbein mit Erbspüree und Sauerkraut, wie es in der Region zubereitet wird.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte