Rote Bete Chips

Rote Bete Chips sind ein leckerer und gesunder Snack und eine perfekte Alternative zu herkömmlichen Kartoffelchips. Das Rezept folgt hier.

Rote Bete Chips

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

6 Stk Rote Bete
3 TL Olivenöl
1 TL Fleur de Sel (Salz)
0.5 Bund Rosmarin
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Handschuhe anziehen, dann die rote Bete schälen und mit einem Messer oder Hobel in sehr dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Rote Bete Scheiben auf ein Backblech legen, mit Olivenöl beträufeln, mit etwas Fleur de Sel bestreuen und etwa 40 Minuten backen. Währenddessen den Rosmarin waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  3. Nach ca. 20 Minuten die Rote Bete Chips kurz wenden, dann weiterbacken.
  4. Die fertigen Chips aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und nach Belieben noch mit etwas Fleur de Sel und gehacktem Rosmarin bestreuen.

Ähnliche Rezepte

Linsen-Rote Bete-Salat

Linsen-Rote Bete-Salat

Der Linsen-Rote Bete-Salat ist echtes Superfood, das voller Vitamine steckt. Ein schönes Rezept für alle, die sich bewusst ernähren möchten.

Einfacher Rote Rüben-Salat

Einfacher Rote Rüben-Salat

Der Einfache Rote Rüben-Salat passt als Beilage zu Gegrilltem und macht sich gut beim Picknick. Ein Rezept, das Lust auf dieses Gemüse macht.

Rote Bete-Salat mit Knoblauch

Rote Bete-Salat mit Knoblauch

Für dieses Rezept wird bereits vorgegarte Rote Bete verwendet. So ist der Rote Bete-Salat mit Knoblauch schnell und unkompliziert zubereitet.

Rote-Bete-Brühe

Rote-Bete-Brühe

Dieses Rezept ist besonders für Menschen geeignet, die eine Diät einhalten. Hier wird die rote Bete zerkocht und lediglich die Brühe zu sich genommen.

Rote Bete-Salat mit Rucola

Rote Bete-Salat mit Rucola

Dieser Rote Bete-Salat mit Rucola strotzt nur so von Vitaminen und Geschmack. Ein tolles Rezept für einen gesunden, leichten Imbiss - auch fürs Büro.

Rote Bete-Salat mit Ziegenkäse

Rote Bete-Salat mit Ziegenkäse

Dieser Rote Bete-Salat mit Ziegenkäse ist eine echte Augenweide. Das Rezept sorgt aber auch für viel Geschmack, so dass die Zunge nicht zu kurz kommt.

User Kommentare