Rote Bete-Salat mit Feta

Dieser Rote Bete-Salat mit Feta schmeckt süß und salzig zugleich und versorgt den Körper mit Vitaminen. Ein gesundes, schmackhaftes Rezept.

Rote Bete-Salat mit Feta

Bewertung: Ø 4,7 (51 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Rote Bete
120 g Rucola (oder Feldsalat)
90 g Feta, cremig
2 EL Pinienkerne

Zutaten für das Dressing

1 EL Tahin (Sesampaste)
2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
2 TL Ahornsirup
3 EL Olivenöl
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Backofen auf 210 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Rote Bete-Knollen vorsichtig abwaschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und auf ein Backblech setzen.
  2. Sobald der Ofen seine Temperatur erreicht hat, das Blech auf die mittlere Schiene schieben und die Rote Bete etwa 50 Minuten backen. Danach herausnehmen, etwa 15 Minuten abkühlen lassen und die Schale abziehen.
  3. Während die Knollen abkühlen, eine beschichtete Pfanne ohne Fett erhitzen und die Pinienkerne darin etwa 4 Minuten goldbraun rösten. Danach aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
  4. Für das Dressing die Tahin in einer kleinen Schüssel mit Zitronensaft, Ahornsirup, Salz und Pfeffer verrühren und zuletzt das Olivenöl unterschlagen.
  5. Nun den Rucola verlesen, gründlich waschen, trocken schleudern und grobe Stiele entfernen.
  6. Dann die Rote Bete-Knollen in kleine Würfel schneiden. Den Rucola portionsweise auf Salatschalen verteilen, die Rote Bete-Würfel darüberstreuen und das Dressing darüberträufeln.
  7. Zuletzt den cremigen Käse über den Salat bröckeln, die Piniekerne darüberstreuen und den Rote Bete-Salat mit Feta servieren.

Tipps zum Rezept

Beim Einkauf möglichst kleine Rote Bete-Knollen wählen, die schön zart sind. Große Knollen haben häufig holzige Stellen. Beim Waschen darauf achten, die Schale nicht zu verletzen, da die Knollen sonst ausbluten könnten.

Zum Schälen und Schneiden der Rote Bete Einweghandschuhe überstreifen, da ihr Saft sehr stark färbt. Um Zeit und Arbeit zu sparen, alternativ bereits gegarte, geschälte und vakuumierte Rote Bete verwenden, die in den Gemüseabteilungen der Supermärkte und Discounter angeboten wird.

Für den Salat kann echter Feta aus Schafsmilch oder Schafsmilch mit einem Anteil Ziegenmilch verwendet werden. Er schmeckt aber auch sehr gut mit einem cremigen Hirtenkäse, der aus Kuhmilch hergestellt wird, dem Feta geschmacklich aber recht nahe kommt.

Ähnliche Rezepte

Rote Bete Chips

Rote Bete Chips

Rote Bete Chips sind ein leckerer und gesunder Snack und eine perfekte Alternative zu herkömmlichen Kartoffelchips. Das Rezept folgt hier.

Rote Bete-Salat mit Zwiebeln

Rote Bete-Salat mit Zwiebeln

Trotz wenig Zutaten überzeugt der Rote Bete-Salat mit Zwiebeln mit ganz viel Geschmack und frischem Biss. Hier das Rezept.

Einfacher Rote Rüben-Salat

Einfacher Rote Rüben-Salat

Der Einfache Rote Rüben-Salat passt als Beilage zu Gegrilltem und macht sich gut beim Picknick. Ein Rezept, das Lust auf dieses Gemüse macht.

Rote Bete-Salat mit Apfel

Rote Bete-Salat mit Apfel

Wenig Aufwand, große Wirkung. Das Rezept für diesen knackig-frischen Rote Bete-Salat wird man öfter zubereiten, denn er schmeckt einfach super.

Rote Bete-Kürbis-Gratin

Rote Bete-Kürbis-Gratin

Zwei, die sich gut verstehen, werden von diesem Rezept zu einem Rote Bete-Kürbis-Gratin aufs Blech gelegt und mit einer Käsesauce überbacken.

Rote Bete-Salat mit Knoblauch

Rote Bete-Salat mit Knoblauch

Für dieses Rezept wird bereits vorgegarte Rote Bete verwendet. So ist der Rote Bete-Salat mit Knoblauch schnell und unkompliziert zubereitet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte