Rote Bete einwecken

Rote Bete einwecken ist einfach, das Rezept braucht nur ein wenig Zeit. Das Ergebnis ist ein überaus leckerer Vorrat dieser äußerst gesunden Knollen.

Rote Bete einwecken

Bewertung: Ø 4,7 (128 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 kg Rote Bete, mittelgroß
2 Stk Zwiebeln, rot, mittelgroß
1 l Wasser
500 ml Aceto Balsamico di Modena
50 g Zucker
2 EL Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Rote Bete-Knollen von ihren Blättern befreien und unter fließend kaltem Wasser waschen.
  2. Anschließend in einen Topf geben, mit Wasser auffüllen und zum Kochen bringen. Die Hitze danach reduzieren und die Rote Bete etwa 1 Stunde lang bei mittlerer Hitze garen. Dann abgießen, kalt abschrecken und abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Zwiebeln abziehen und in dünne Scheiben schneiden. Danach die abgekühlte Rote Bete schälen und dann in etwa 0,5 cm dünne Scheiben oder in Spalten schneiden.
  4. Nun die Zwiebeln und die Rote Bete in saubere Schraubgläser füllen, und zwar bis etwa 2 cm unter den Gläserrand.
  5. Das Wasser und den Essig in einem Topf zum Kochen bringen. Den Zucker und das Salz einrühren und alles 3-4 Minuten leise köcheln lassen. Den Sud anschließend in die gefüllten Gläser gießen, bis das Gemüse bedeckt ist. Danach sofort fest verschließen.
  6. Zuletzt die Gläser in einen großen Topf stellen und so viel Wasser angießen, dass sie bis zu 3/4 davon umschlossen sind. Das Wasser zum Kochen bringen, dann die Hitze auf eine mittlere Temperatur reduzieren und - etwa 30 Minuten lang - die Rote Bete einwecken.
  7. Die heißen Gläser sehr vorsichtig aus dem Topf nehmen, auf ein Küchentuch stellen und vollständig abkühlen lassen.
  8. Vor dem Verzehr an einem dunklen, kühlen Ort (beispielsweise Keller oder Garage) mindestens 4 Wochen durchziehen lassen.

Tipps zum Rezept

Ist die Rote Bete jung und trägt noch frisches Blattwerk, können die Blättchen gewaschen und dann in Salaten oder zu Gemüse verarbeitet werden. Das Gemüse wird wie Blattspinat zubereitet.

Die Knollen vorsichtig waschen und dabei darauf achten, die Schale nicht zu verletzen. Sonst bluten die Knollen beim Garen aus und verlieren ihren wertvollen Saft.

Spätestens zum Schälen der gegarten Rote Bete Einweghandschuhe überstreifen, da die Knollen extrem färben. Alternativ die gefärbten Hände sofort mit Zitronensaft einreiben oder mit einer aufgeschnittenen, rohen Kartoffel und etwas Salz abrubbeln. Anschließend mit Wasser und Seife waschen.

Sind Spritzer auf die Kleidung geraten, sofort unter kaltem Wasser auswaschen und dann in die Waschmaschine stecken. Eingetrocknete Flecken über Nacht in Mineralwasser einweichen und anschließend im passenden Waschgang waschen.

Ähnliche Rezepte

Rote Bete Chips

Rote Bete Chips

Rote Bete Chips sind ein leckerer und gesunder Snack und eine perfekte Alternative zu herkömmlichen Kartoffelchips. Das Rezept folgt hier.

Rote Bete-Salat mit Zwiebeln

Rote Bete-Salat mit Zwiebeln

Trotz wenig Zutaten überzeugt der Rote Bete-Salat mit Zwiebeln mit ganz viel Geschmack und frischem Biss. Hier das Rezept.

Einfacher Rote Rüben-Salat

Einfacher Rote Rüben-Salat

Der Einfache Rote Rüben-Salat passt als Beilage zu Gegrilltem und macht sich gut beim Picknick. Ein Rezept, das Lust auf dieses Gemüse macht.

Rote Bete-Salat mit Apfel

Rote Bete-Salat mit Apfel

Wenig Aufwand, große Wirkung. Das Rezept für diesen knackig-frischen Rote Bete-Salat wird man öfter zubereiten, denn er schmeckt einfach super.

Rote Bete-Kürbis-Gratin

Rote Bete-Kürbis-Gratin

Zwei, die sich gut verstehen, werden von diesem Rezept zu einem Rote Bete-Kürbis-Gratin aufs Blech gelegt und mit einer Käsesauce überbacken.

Rote Bete-Salat mit Knoblauch

Rote Bete-Salat mit Knoblauch

Für dieses Rezept wird bereits vorgegarte Rote Bete verwendet. So ist der Rote Bete-Salat mit Knoblauch schnell und unkompliziert zubereitet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte