Scharfer Paprika-Dip

Dieser Scharfe Paprika-Dip ist schön feurig und peppt jedes Grillgut auf! Nach diesem Rezept ist der leckere Dip ganz schnell und einfach gemacht.

Scharfer Paprika-Dip

Bewertung: Ø 4,6 (250 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Paprika, rot
1 EL Paprikamark
1 TL Paprikagewürz
2 Stk Zwiebeln
2 Stk Knoblauchzehen
50 ml Gemüsebrühe
1 TL Salz
1 Msp Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Stk Chilischote, rot
150 g Schlagsahne
2 EL Balsamico-Essig, dunkel
2 EL Olivenöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den scharfen Paprika-Dip zunächst die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und sehr fein hacken.
  2. Danach die Paprikaschoten und die Chili waschen. Die Paprika halbieren, Kerne und Trennhäute entfernen und die Schoten in kleine Stücke schneiden. Die Chili längs aufschlitzen, die Kerne entfernen und die Schote fein hacken.
  3. Anschließend das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln, den Knoblauch, die Paprika- und die Chiliwürfel darin ca. 5 Minuten anbraten.
  4. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen, das Paprikamark einrühren und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen.
  5. Nun so lange leise köcheln lassen, bis die Gemüsebrühe eingekocht ist. Dann vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen und zuletzt mit einem Schneidstab pürieren.
  6. Jetzt die Sahne in einem Rührbecher steif aufschlagen.
  7. Den Balsamico unter das Paprikapüree rühren und die Schlagsahne unterziehen, bis der Dip schön cremig ist.
  8. Den Paprika-Dip noch mit Salz und Pfeffer abschmecken, in eine Schale füllen und bis zum Servieren kalt stellen.

Tipps zum Rezept

Der Dip schmeckt am besten, wenn er mit roten (oder gelben/orangefarbenen) Paprikaschoten zubereitet wird. Sie sind reif und bringen eine feine Süße in den Dip. Grüne Paprikaschoten hingegen schmecken recht herb.

Am besten Einweghandschuhe überstreifen, wenn es um die Chili geht. Ihr Saft ist sehr scharf und so wird verhindert, dass er nicht versehentlich über die Finger in die Augen oder kleine Wunden gerät.

Zum Anbraten der Zwiebel-Knoblauch-Paprika-Mischung eine höhere Temperatur wählen. So entwickeln die Zutaten leichte Röstaromen, die dem Dip eine besonders feine Rauchnote verleihen.

Der Scharfe Paprika-Dip passt sehr gut als Aufstrich auf knuspriges Brot, schmeckt super zu gegrilltem Gemüse und zu gegrilltem Fleisch. In Mini-Spitzpaprika gefüllt wird er zur frischen, sehr appetitanregenden Vorspeise.

Ähnliche Rezepte

Orangensauce

Orangensauce

Diese leckere Orangensauce passt hervorragend zu Geflügel wie Ente oder Hühnchen, schmeckt aber auch zu Wildgerichten. Hier ist das schnelle Rezept.

Jägersauce

Jägersauce

Eine selbstgemachte Jägersauce schmeckt einfach köstlich und kann zum Verfeinern von zahlreichen Gerichten verwendet werden. Hier das einfache Rezept.

Schaschliksoße

Schaschliksoße

Diese köstliche Schaschliksoße kann zu vielen Fleischgerichten gereicht werden und verleiht diesen eine besondere Note.

selbstgemachte Currywurstsauce

selbstgemachte Currywurstsauce

Eine selbstgemachte Currywurstsauce ist schnell hergestellt - ein tolles Rezept, welches bei den Gästen sicher gut ankommt.

Italienische Tomatensoße

Italienische Tomatensoße

Mit diesem original italienischen Rezept für eine köstliche Tomatensoße kommt ein Stück Italien in jede Küche.

Vegane Béchamelsauce

Vegane Béchamelsauce

Die vegane Béchamelsauce ist eine pflanzliche Version des beliebten Klassikers. Das Rezept passt zu zahlreichen Gemüsesorten, Kartoffeln und zu Tofu.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte