Schweinebraten

Ein Schweinebraten ist in der sächsischen Küche nicht wegzudenken. Hier das feine Rezept für einen Festtag.

Schweinebraten

Bewertung: Ø 3,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

3 Stk Knoblauchzehe
1 kg Schweinefleich mit Schwarte
50 ml Öl
250 ml Fond
3 EL Honig
2 g Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad Heißluft vorheizen. Dann den geschälten Knoblauch fein hacken.
  2. Das Fleisch kalt abbrausen und mit einem Tuch trocken tupfen. Die Schwarte kreuzweise einschneiden. Das Fleisch gut salzen und mit Knoblauch einreiben.
  3. Nun das Öl in einem Schmortopf auf hoher Stufe erhitzen und das Fleisch von allen Seiten anbraten. Zum Schluss soll die Schwarte nach unten zeigen.
  4. Danach mit dem Fond ablöschen und im Backofen 30 Minuten schmoren. Nach der Bratzeit das Fleisch umdrehen, die Schwarte soll nach oben zeigen und weitere 30 Minuten schmoren.
  5. Danach die Schwarte mit Honig einstreichen. Die Hitze auf 230 Grad Grill erhöhen und den Schweinebraten noch 10 Minuten schmoren, bis die Schwarte knusprig ist

Tipps zum Rezept

In Scheiben schneiden und großzügig mit Bratensaft servieren.

Ähnliche Rezepte

Bayerische Schweinshaxn

Bayerische Schweinshaxn

Das traditionsreiche Rezept für Bayerische Schweinshaxn ist weit über die Grenzen Deutschlands bekannt. So gelingt die knusprige Haxe ganz sicher.

Rollbraten gefüllt

Rollbraten gefüllt

Das Rezept für Rollbraten gefüllt ist ganz einfach nachzukochen. Aufgeschnitten sehen die Bratenscheiben toll aus.

Knoblauchkotelett

Knoblauchkotelett

Ein Knoblauchkotelett schmeckt wirklich lecker und ist einfach in der Zubereitung. Dieses Rezept bringt Abwechslung.

Schweinebraten mit Kruste

Schweinebraten mit Kruste

Schweinebraten mit Kruste ist eine herzhafte Hauptspeise. Überzeugen Sie sich selbst von diesem tollen, leckeren Rezept.

Bifana

Bifana

Bifana nennt man in Portugal dünne Schweineschnitzel. Mit diesem Rezept aus der Algarve werden sie zart und weich.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte