Rasnici (Ražnjići)

Diese jugoslawischen Fleischspieße Rasnici erinnern an Urlaub. Das Rezept ist schnell zubereitet, jedoch bedarf es einer Vorbereitungszeit.

Rasnici (Ražnjići)

Bewertung: Ø 4,1 (76 Stimmen)
25 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

800 g Schweinenacken
5 EL Olivenöl
0.5 TL Pfeffer
0.25 TL Salz
0.25 TL Paprikapulver
1 Spr Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Rasnici zuerst eine Marinade aus Olivenöl, einem Spritzer Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Paprikapulver herstellen.
  2. Das vorbereitete Fleisch in 8 mm dicke Scheiben mit einem Durchmesser von ca. 6 cm schneiden, mit der Marinade bepinseln und in eine Schüssel geben. Den Rest der Marinade darübergießen, Schüssel verschließen und für mindestens 5 Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank durchziehen lassen.
  3. Anschließend die Fleischscheiben flach auf Grillspieße stecken.
  4. Grill anheizen, die Spieße darauflegen und nach etwa 3 Minuten, sobald Fleischsaft auf der Oberseite austritt, umdrehen. Danach die Rückseite ebenso grillen.

Tipps zum Rezept

Mit Ajvar, grob gehacktem Zwiebel und knackigem, grünen Salat servieren.

Anstelle von Schweinefleisch kann zum Beispiel auch Kalb-, Rind- oder Hühnerfleisch verwendet werden.

Ähnliche Rezepte

Rollbraten gefüllt

Rollbraten gefüllt

Das Rezept für Rollbraten gefüllt ist ganz einfach nachzukochen. Aufgeschnitten sehen die Bratenscheiben toll aus.

Salzbraten mit Senf

Salzbraten mit Senf

Das Fleisch wird bei diesem Rezept für einen Salzbraten besonders saftig und gut. Ein tolles Rezept, auch wenn mehrere Gäste erwartet werden.

Knoblauchkotelett

Knoblauchkotelett

Ein Knoblauchkotelett schmeckt wirklich lecker und ist einfach in der Zubereitung. Dieses Rezept bringt Abwechslung.

Schnitzel au Monet

Schnitzel au Monet

Die Weißweinsauce verleihen den Schnitzel au Monet einen tollen Geschmack. Dieses Rezept ist rasch zubereitet.

Schweinefilet mit Paprikasauce

Schweinefilet mit Paprikasauce

Schweinefilet mit Paprikasauce ist rasch zubereitet und schmeckt herrlich gut. Das perfekte Rezept für alle Fleischtiger!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte