Bayerische Schweinshaxn

Das traditionsreiche Rezept für Bayerische Schweinshaxn ist weit über die Grenzen Deutschlands bekannt. So gelingt die knusprige Haxe ganz sicher.

Bayerische Schweinshaxn

Bewertung: Ø 4,3 (112 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Bund Suppengrün, Wurzelwerk
2 Stk Zwiebeln
4 Stk Schweinshaxen a ca. 600g
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 TL Kümmel, gemahlen
3 TL Majoran, getrocknet
2 EL Butterschmalz
2 Stk Lorbeerblätter
400 ml Fleischbrühe
300 ml Bier, hell
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für Bayerische Schweinshaxn zuerst das Suppengrün putzen und grob zerkleinern.
  2. Danach die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Salz, Pfeffer, Kümmel und Majoran mischen und damit die Haxen gut einreiben.
  3. Das Schmalz im Bräter heiß werden lassen und die Haxen darin rundherum kräftig anbraten. Das Suppengrün, Zwiebeln und Lorbeerblätter beifügen und kurz mitbraten, dann die Hälfte von der Brühe und vom Bier angießen.
  4. Die Haxen im vorgeheizten Ofen bei 160 °C (Umluft) ca. 2,5 Stunden schmoren. Während dieser Zeit immer wieder mit dem Fond übergießen, restliche Brühe und Bier nachgießen und die Haxen wenden.
  5. Ca. 20 Minuten vor dem Ende der Garzeit die Haxen aus dem Bräter nehmen, gut abtropfen lassen, auf den Backofen-Rost legen, die Temperatur auf 220 °C erhöhen und die Schweinshaxen knusprig braten. Damit man das abtropfende Fett auffängt, kann man unter den Rost noch einen Backblech stellen.
  6. In der Zwischenzeit den Bratenfond mit dem Gemüse durch ein Sieb streichen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipps zum Rezept

Als Beilage bieten sich Brezenknödel, Kartoffelknödel, Ofenkartoffeln und/oder Sauerkraut an.

Ähnliche Rezepte

Rollbraten gefüllt

Rollbraten gefüllt

Das Rezept für Rollbraten gefüllt ist ganz einfach nachzukochen. Aufgeschnitten sehen die Bratenscheiben toll aus.

Knoblauchkotelett

Knoblauchkotelett

Ein Knoblauchkotelett schmeckt wirklich lecker und ist einfach in der Zubereitung. Dieses Rezept bringt Abwechslung.

Schweinebraten mit Kruste

Schweinebraten mit Kruste

Schweinebraten mit Kruste ist eine herzhafte Hauptspeise. Überzeugen Sie sich selbst von diesem tollen, leckeren Rezept.

Bifana

Bifana

Bifana nennt man in Portugal dünne Schweineschnitzel. Mit diesem Rezept werden Sie zart und weich.

Salzbraten mit Senf

Salzbraten mit Senf

Das Fleisch wird bei diesem Rezept für einen Salzbraten besonders saftig und gut. Ein tolles Rezept, auch wenn mehrere Gäste erwartet werden.

User Kommentare

derbratwurst

So eine Schweinshaxn ist schon eine Sache für sich. Hier im Norden/Nordosten kriegt die kaum einer hin. Meist ist die Schwarte zu hart und ungenießbar. Deshalb ist es ein Muss, sich in Bayern mal an einer Schweinshaxe zu laben. Das Rezept gefällt mir gut. Nur, wenn man schon ein deftiges Schweinsgericht zubereitet, warum dann Butter- und kein Schweineschmalz???

Auf Kommentar antworten

Ähnliche Rezepte