Rollbraten gefüllt

Das Rezept für Rollbraten gefüllt ist ganz einfach nachzukochen. Aufgeschnitten sehen die Bratenscheiben toll aus.

Rollbraten gefüllt

Bewertung: Ø 3,9 (73 Stimmen)
130 Minuten

Zutaten für 6 Portionen

200 g Staudensellerie
1 Stk Paprikaschote, rot
2 Stk Knoblauchzehe, gehackt
1 Stk Zwiebel, gehackt
1 kg Schweinelende, zum Rollen geschnitten
2 TL Senf
1 TL Salz
0.5 TL Thymian und Rosmarin
1 TL Paprikapulver, edelsüß
3 EL Öl
250 ml Fleischbrühe
150 ml saure Sahne
1 TL Soßenbinder
3 Stk Karotten
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den gefüllten Rollbraten zuerst Sellerie putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Die Paprikaschote waschen, Kerne und weiße Seitenwände entfernen und in feine Streifen schneiden. Die Karotten putzen, waschen und in Stifte schneiden oder hobeln.
  3. Danach das vorbereitete Fleisch waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, mit dem Senf bestreichen sowie mit Salz, Paprikapulver, Thymian und Rosmarin bestreuen.
  4. Nun die fein geschnittenen bzw. gehackten Selleriestücke, Paprikastreifen, Karottenstücke und Knoblauchstücke gleichmäßig darauf verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Das Fleisch aufrollen und mit dem Küchengarn zu einer Rolle zusammenbinden.
  6. Öl in einen Bräter erhitzen und darin den Rollbraten, auf allen Seiten, gut anbraten. Die Zwiebelstücke dazugeben, kurz mitdünsten und dann die Hälfte der Fleischbrühe angießen.
  7. Das Ganze, mit geschlossenen Deckel, auf die untere Schiene für 70 Minuten in den vorgeheizten Backofen (240 °C Ober-Unterhitze) stellen. Nach 25 Minuten Bratzeit die Temperatur auf 200 °C zurückstellen und die restlichen Fleischbrühe angießen.
  8. Zum Schluss den Rollbraten noch 10 Minuten im abgeschalteten Backofen ruhen lassen, dann den Bratensatz aufrühren und mit der sauren Sahne verfeinern. Nach Belieben die Sauce mit Soßenbinder eindicken und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipps zum Rezept

Dazu Kartoffelpüree, Bratkartoffeln oder auch Reis servieren.

Um noch mehr Geschmack zu bekommen, kann man den Rollbraten auch noch mit Speck oder Kochschinken füllen.

Ähnliche Rezepte

Bifana

Bifana

Bifana nennt man in Portugal dünne Schweineschnitzel. Mit diesem Rezept werden Sie zart und weich.

Knoblauchkotelett

Knoblauchkotelett

Ein Knoblauchkotelett schmeckt wirklich lecker und ist einfach in der Zubereitung. Dieses Rezept bringt Abwechslung.

Salzbraten mit Senf

Salzbraten mit Senf

Das Fleisch wird bei diesem Rezept für einen Salzbraten besonders saftig und gut. Ein tolles Rezept, auch wenn mehrere Gäste erwartet werden.

Schnitzel au Monet

Schnitzel au Monet

Die Weißweinsauce verleihen den Schnitzel au Monet einen tollen Geschmack. Dieses Rezept ist rasch zubereitet.

Schweinelende in Blätterteig

Schweinelende in Blätterteig

Ihre Familie wird von der köstlichen Schweinelende in Blätterteig total begeistert sein. Dieses Rezept ist sehr beliebt.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte