Umm Ali

Ein beliebtes Dessert, das vor allem in Katar und im orientalischen Raum beliebt ist, ist Umm Ali. Mit dem Rezept gelingt die süße Versuchung zuhause.

Umm Ali

Bewertung: Ø 4,8 (8 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

270 g Blätterteig, aus dem Kühlregal
4 TL Butter, für die Formen
1 Prise Kardamom, gemahlen
0.5 TL Zimt, gemahlen
1 Pk Vanillezucker
6 EL Zucker
500 ml Milch
1 EL Kokosflocken
4 EL Pistazien, gehackt
4 EL Mandeln, gehackt
120 g Datteln
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Nun den fertigen Blätterteig aus dem Backblech ausrollen, mit einer Gabel einige Male einstechen und im vorgeheizten Ofen für ca. 15 Minuten hell backen.
  3. Dann aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und in Stücke brechen.
  4. In der Zwischenzeit die Datteln in kleine Stücke schneiden und mit den Mandeln, den Kokosflocken sowie den Pistazien vermischen.
  5. Vier kleine, ofenfeste Formen mit Butter ausfetten und ein Viertel der Blätterteigstücke darin verteilen.
  6. Nun abwechselnd die Nuss-Kokos-Dattel-Mischung und Teigstücke in die Formen schichten und dabei mit Blätterteig aufhören.
  7. Die Milch mit Zimt, Kardamom sowie Vanillezucker in einen Topf geben, zum Kochen bringen und anschließend über die Zutaten in den Formen gießen.
  8. Im Anschluss das Ganze für 10 Minuten ruhen lassen.
  9. Später im Backofen für ca. 15-20 Minuten backen, dann aus dem Ofen nehmen und Umm Ali servieren.

Tipps zum Rezept

Das Dessert mit gehackten Pistazien garnieren.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte