Altspreewälder Hubertussauce

Wann immer ein Rezept für eine köstliche Sauce zu Wild, Ente oder Pute benötigt wird: Die Altspreewälder Hubertussauce ist einfach und sehr lecker.

Altspreewälder Hubertussauce

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

4 EL Meerrettichwurzel, frisch, gerieben
5 EL Johannisbeergelee
1 Stk Zitrone, unbehandelt
1 Stk Orange, unbehandelt
1 EL Senf, mittelscharf
250 ml Rotwein
2 EL Zucker
1 TL Zitronat
1 TL Orangeat
1 Msp Zimt
2 TL Speisestärke
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst das Zitronat und das Orangeat in einen Mörser geben und möglichst fein zerstoßen.
  2. Anschließend die Zitrone und die Orange heiß abwaschen und trocken tupfen. Dann mit einem Zestenreißer - oder einem sehr scharfen Messer - die Schale beider Früchte in sehr feinen Streifen abziehen oder schneiden. Danach die Früchte halbieren und entsaften.
  3. Nun die Johannisbeerkonfitüre mit dem Rotwein, dem Zucker, dem Zimt sowie dem zerstoßenen Zitronat und Orangeat in einen Topf geben, aufkochen und dann etwa 8 Minuten kräftig durchkochen lassen.
  4. Jetzt den Orangen- und Zitronensaft sowie die Zesten beider Früchte dazu geben, nochmals etwa 2 Minuten aufkochen lassen und mit der in etwas Wasser glatt gerührten Speisestärke binden. Dann vom Herd nehmen.
  5. Als nächstes den frisch geriebenen Meerrettich unter die Sauce rühren und etwa 15 Minuten durchziehen lassen. Zuletzt den Senf mit einem Schneebesen unter die Altspreewälder Hubertussauce schlagen und abkühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Die Sauce lässt sich hervorragend vorbereiten und hält sich, abgefüllt in ein Schraubglas, mehrere Tage. Sie kann selbstverständlich auch direkt nach der Zubereitung warm gereicht werden.

Ähnliche Rezepte

Ratzdorfer Hase

Ratzdorfer Hase

Dieses einfache Rezept für den Ratzdorfer Hasen wird mit frischem Weißkohl oder würzigem Sauerkraut zubereitet - je nach Geschmack.

Guter Heinrich mit Nudlstampf

Guter Heinrich mit Nudlstampf

Nach einem alten Rezept wird der Gute Heinrich mit Nudlstampf zubereitet. Wildspinat, der besonders würzig schmeckt, findet sich fast in jedem Garten.

Niederfinower Senfsuppe

Niederfinower Senfsuppe

Für die Niederfinower Senfsuppe werden laut Rezept zwei Senfsorten verwendet, die der Suppe einen besonders herzhaften Geschmack verleihen.

Karpfensuppe

Karpfensuppe

Karpfenliebhaber werden dieses Rezept lieben, denn die köstliche Karpfensuppe wird durch die Zugabe von Knoblauch besonders raffiniert.

Wrukengemüse

Wrukengemüse

Wruken (Kohlrüben) sind ein traditionelles Gemüse in der Region. Das Rezept für das Wrukengemüse ist einfach, schmeckt aber deftig und gut.

Brandenburger Käsesalat

Brandenburger Käsesalat

Die einfachsten Dinge sind oft die besten. So wie dieses schöne Rezept für einen Brandenburger Käsesalat, der eine perfekte Brotzeit abgibt.

User Kommentare