Brandenburger Pilzkartoffeln

Während der Pilzsaison sind die Brandenburger Pilzkartoffeln ein beliebtes Gericht in der Region. Für das Rezept eignen sich festfleischige Pilze.

Brandenburger Pilzkartoffeln

Bewertung: Ø 4,5 (12 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

500 g Waldpilze, frisch, gemischt
1 Stk Zwiebel
150 g Bauchspeck, gewürfelt
400 g Gemüsebrühe
3 Stk Kartoffeln, festkochend, groß
2 EL Weißweinessig
2 EL Zucker
1 Stk Lorbeerblatt
4 Stk Pimentkörner
1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
1 Prise Salz
0.5 TL Salz, für das Kochwasser
2 EL Schmand
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Pilze mit einem Pinsel und einem kleinen Messer putzen, von Moosresten, kleinen Ästen und Erde befreien und in mundgerechte Stücke schneiden. Nicht waschen!
  2. Danach die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Mit Salzwasser bedecken, etwa 15 Minuten garen, anschließend abgießen und kurz ausdämpfen lassen.
  3. Währenddessen die Butter in einem weiten Topf erhitzen und die Speckwürfel darin etwa 5 Minuten anschwitzen.
  4. Die Zwiebel abziehen, fein würfeln, zum Speck geben und weitere 5 Minuten glasig werden lassen.
  5. Nun die vorbereiteten Pilze dazu geben, kurz dünsten und mit der Brühe auffüllen. Den Essig, den Zucker, das Lorbeerblatt und Piment dazu geben und bei geringer Hitze etwa 30 Minuten leise köcheln.
  6. Zuletzt die Kartoffelwürfel zu den Pilzen geben, etwa 10 Minuten durchziehen lassen und die Brandenburger Pilzkartoffeln auf vorgewärmten Suppentellern anrichten. Auf jede Portion einen Klecks Schmand setzen und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Früher wurde für dieses Gericht der Grünling (Tricholoma equestre) verwendet, eine Pilzart aus der Familie der Ritterlingsverwandten. Er wurde oft gesammelt und auch auf Märkten angeboten. Inzwischen wird von seinem Verzehr abgeraten, da der Grünling im Verdacht steht, giftig zu sein.

Verwendet werden können beispielsweise Pfifferlinge, Steinpilze, Maronen und ähnliche Pilzarten.

Ähnliche Rezepte

Pellkartoffeln mit Fettstipp

Pellkartoffeln mit Fettstipp

Zugegeben, ein wirklich einfaches Gericht. Doch die Pellkartoffeln mit Fettstipp sind wirklich lecker und hier ist ein traditionelles Rezept dafür.

Knieperkohl mit Schweinebacke

Knieperkohl mit Schweinebacke

Knieperkohl mit Schweinebacke ist ein herzhaftes Gericht, das nach diesem Rezept im Ofen gebacken wird. Besonders lecker an kalten Tagen.

Sorbische Hochzeitssuppe

Sorbische Hochzeitssuppe

Wer in Brandenburg die Sorbische Hochzeitssuppe kochen kann, ist heiratsfähig. So lautet die Überlieferung und hier ist das Rezept.

Hecht in Spreewaldtunke

Hecht in Spreewaldtunke

In Sachen Fisch hat Brandenburg viel zu bieten. Wie wäre es mit einem Hecht in Spreewaldtunke? Das traditionelle Rezept ist einfach zuzubereiten.

Wrukengemüse

Wrukengemüse

Wruken (Kohlrüben) sind ein traditionelles Gemüse in der Region. Das Rezept für das Wrukengemüse ist einfach, schmeckt aber deftig und gut.

Spreewälder Rinderrouladen

Spreewälder Rinderrouladen

Es sind die Gurken, die den Spreewälder Rinderrouladen in diesem Rezept ihren Namen und den Geschmack geben. Es müssen also Spreewälder sein.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte