Ananas-Hähnchen

Mit diesem Rezept für Ananas-Hähnchen gelingt ein köstliches Gericht, dabei verleiht die Kokosmilch dem Gericht einen besonderen Geschmack.

Ananas-Hähnchen

Bewertung: Ø 4,3 (28 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Hähnchenbrust
400 ml Kokosmilch, aus der Dose
60 g Mandelblättchen
400 g Ananasstücke, aus der Dose
2 Stk Jungzwiebel
1 Prise Currypulver
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
2 EL Sesamöl
1 Prise Chilipulver
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Hähnchenbrust waschen, mit Küchenpapier trocknen, von Haut und Sehnen befreien, in kleine Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die Jungzwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Ananasstücke in einem Sieb abtropfen lassen.
  3. Dann das Sesamöl in einem Wok erhitzen, die Zwiebelringe darin kurz anbraten, dann das Fleisch beigeben und kräftig mitanbraten. Anschließend noch die Mandelblättchen dazugeben und mitanrösten.
  4. Nun mit der Kokosmilch aufgießen, etwa 10 Minuten köcheln lassen und mit Curry würzen.
  5. Zuletzt abgetropfte Ananasstücke beigeben und für 5 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss das Ananas-Hähnchen mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Tipps zum Rezept

Dazu Basmati Reis servieren.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte