Currytopf nach karibischer Art

Früchte und Ingwer sorgen beim Rezept für Currytopf nach karibischer Art für den exotischen Flair - ein tolles und schmackhaftes Rezept.

Currytopf nach karibischer Art

Bewertung: Ø 4,3 (30 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Schweinefleisch
8 Stk Pfefferkörner
3 Stk Lorbeerblätter
1 Prise Salz
3 EL Rosinen
3 Stk Tomaten
2 Stk Bananen
1 Stk Apfel
1 TL Ingwerpulver
1 Prise Cayennepfeffer

Zutaten für die Currymischung

4 EL Öl, für den Topf
2 Stk Zwiebeln
2 Stk Knoblauchzehen
3 EL Currypulver
500 ml Wasser
2 EL Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Ofen auf 150 Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen.
  2. Danach Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Dann das Öl in einem Topf erhitzen und darin die Zwiebel- und Knoblauchstücke andünsten. Anschließend das Currypulver einrühren, mit Wasser ablöschen und mit Zitronensaft verfeinern.
  3. Das Schweinefleisch von Haut und Sehnen befreien, in mundgerechte Würfel schneiden, mit Pfefferkörnern und Lorbeerblättern in eine feuerfeste Form legen, die Currymischung dazugeben, Deckel auflegen und für 2 Stunden im vorgeheizten Backofen garen.
  4. In der Zwischenzeit die Tomaten blanchieren, häuten und würfeln. Die Bananen schälen und ebenso würfeln. Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden.
  5. Nach zwei Stunden Garzeit die Tomaten-, Bannanen und Apfelstücke sowie die Rosinen zum Fleisch geben, eine weitere Stunde schmoren lassen, dann den Currytopf nach karibischer Art mit Salz, Ingwerpulver und Cayennepfeffer abschmecken.

Tipps zum Rezept

Den Currytopf mit Reis servieren.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte