Bandnudeln mit Pilzsauce

Dieses Rezept ist einfach zuzubereiten und die Bandnudeln mit Pilzsauce schmecken cremig, würzig und machen Pastafreunde sicher glücklich.

Bandnudeln in Pilzsauce

Bewertung: Ø 4,6 (41 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Bandnudeln
2 EL Petersilie, fein gehackt
300 g Champignons
1 Stk Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
1 Wf Pilz-Brühwürfel
100 ml Milch
2 EL Sherry
100 ml Wasser, heiß
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Champignons mit Küchenpapier und einem kleinen Messer säubern, die Stiele kürzen und die Pilze halbieren.
  2. Anschließend die Zwiebel und den Knoblauch pellen und fein hacken.
  3. Nun das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Zwiebel etwa 3-4 Minuten glasig dünsten.
  4. Dann den Knoblauch und die Pilze hinzufügen und unter Rühren etwa 5 Minuten braten.
  5. Währenddessen reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Bandnudeln darin etwa 8-11 Minuten - oder nach Packungsanleitung - al dente kochen.
  6. Jetzt den Pilz-Brühwürfel im heißen Wasser auflösen, mit der Milch und dem Sherry zu den Pilzen geben und alles weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  7. Zuletzt die Nudeln in ein Sieb abgießen, gut abtropfen lassen und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Dann die Sauce darauf verteilen, mit etwas Petersilie garnieren und die Bandnudeln mit Pilzsauce servieren.

Tipps zum Rezept

Der Champignon ist ein toller Pilz, weil er nicht nur festfleischig und aromatisch schmeckt, sondern auch das ganze Jahr über erhältlich ist. Für diese Sauce eignen sich braune Exemplare besonders gut, weil sie würziger als weiße Champignons sind.

An Zuchtpilzen stehen außerdem Kräuterseitlinge, Austernpilze oder Shiitake ganzjährig zur Verfügung. In der Saison machen Pfifferlinge, Steinpilze oder Maronen dieses Rezept zu einem kleinen Festessen.

Sowohl Zucht- als auch Wildpilze nicht waschen. Sie saugen sich mit Wasser voll und verlieren an Aroma. Es reicht aus, sie mit Küchenpapier oder einem weichen Pinsel von Schmutz zu befreien und die Stiele mit einem kleinen Messer abzuschaben.

Pilzbrühwürfel sind nicht überall und am ehesten in italienischen Supermärkten als Funghi Porcini zu finden. Der Sauce alternativ mit ein wenig gekörnter Brühe und Steinpilzpulver eine intensivere Pilznote verleihen.

Ähnliche Rezepte

Nudelauflauf mit Zucchini und Tomaten

Nudelauflauf mit Zucchini und Tomaten

Ein schneller, vegetarischer Nudelauflauf entsteht mit diesem Rezept, das sich besonders eignet, wenn Spaghetti vom Vortag übrig geblieben sind.

Pasta mit Pesto Rosso

Pasta mit Pesto Rosso

Wie wäre es mit einem Kurztrip nach Italien? Dieses Rezept für köstliche Pasta mit Pesto Rosso ist genau das - eine Fahrkarte in das Ursprungsland.

Eier-Nudelteig

Eier-Nudelteig

Für Pastateig gibt es viele Rezepte. Dieses für den Eier-Nudelteig ist ein Original aus Italien. Dort schwört man auf handgemacht.

Nudeln in Paprikasauce

Nudeln in Paprikasauce

Nudeln in Paprikasauce sind ein tolles Einsteiger-Rezept, denn es ist leicht zuzubereiten. Das Ergebnis schmeckt würzig, saftig und rundum lecker.

Nudeln mit Brokkoli-Sahne-Sauce

Nudeln mit Brokkoli-Sahne-Sauce

Noch Brokkoli vom Vortag übrig? Dann ist dieses Rezept für die leckeren Nudeln in Brokkoli-Sahne-Sauce seine neue Bestimmung.

Farfalle mit Schinken und Erbsen

Farfalle mit Schinken und Erbsen

Besonders Kinder lieben das Rezept für diese Farfalle mit Schinken und Erbsen. Zum einen, weil sie gut schmecken. Zum anderen, weil sie toll aussehen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte