Basisches Studentenfutter

Studentenfutter lässt sich kinderleicht selbst herstellen. Durch das Fehlen von Erdnüssen ist das Rezept basisch und sehr gesund.


Bewertung: Ø 3,0 (3 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

200 g Mandeln
100 g Macadamianüsse
200 g Paranüsse
150 g Medjooldatteln
100 g Rosinen
1 Prise Salz
1 Prise Paprikapulver, geräuchtert
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Datteln halbieren und entsteinen.
  2. Anschließend eine große Schüssel nehmen und die Mandeln, Macadamianüsse, Paranüsse, Dattelstücke sowie die Rosinen hineingeben.
  3. Für eine herzhafte Mischung nun noch bis etwas Salz und/oder geräuchertes Paprikagewürz hinzugeben und untermischen.
  4. Zum Schluss die Mischung in ein großes sauberes Glas abfüllen und schon ist das basische Studentenfutter fertig.

Tipps zum Rezept

Für eine weihnachtliche Mischung kann das Studentenfutter auch mit einer Prise Ceylon-Zimt und gemahlenem Birkenzucker bestreut werden.

Ähnliche Rezepte

Grüne Bohnen pikant

Grüne Bohnen pikant

Lecker, einfach und gesund - dieses Rezept für Grüne Bohnen pikant überzeugt, denn dies bringt den Säure-Basen-Haushalt des Körpers ins Gleichgewicht.

Gemüse-Kartoffelsuppe

Gemüse-Kartoffelsuppe

Das Rezept für die cremige Gemüse-Kartoffelsuppe ist nicht nur basisch, sondern auch sehr lecker und versorgt den Körper mit wichtigen Nährstoffen.

Blumenkohlsalat

Blumenkohlsalat

Nach diesem Rezept wird aus dem gesunden Kohl ein basischer Blumenkohlsalat, der frisch und knackig schmeckt und das Immunsystem stärkt.

Avocadosalat

Avocadosalat

Das Rezept für den leckeren Avocadosalat ergänzt Ihre basische Ernährung perfekt, denn Avocados gehören zu den gesündesten Fettlieferanten überhaupt.

Kartoffelgratin

Kartoffelgratin

Hier finden Sie ein schönes Rezept für einen basischen Kartoffelgratin, der mit Lauch geschichtet wird und goldbraun aus dem Backofen kommt.

Räuchertofu-Gulasch

Räuchertofu-Gulasch

Würzig schmeckt dieses Räuchertofu-Gulasch. Ein Rezept, das Tofu-Liebhabern sehr willkommen sein wird. Viele Gewürze machen es besonders schmackhaft.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte