Beef Stroganoff

Ein köstliches Beef Stroganoff ist ein feines Rezept, das durchaus gästetauglich ist. Außerdem ist es in seiner Zubereitung unkompliziert.

Beef Stroganoff

Bewertung: Ø 4,4 (71 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

700 g Rindfleisch (Hüfte oder Roastbeef)
4 Stk Zwiebel, weiß
2 Stk Knoblauchzehe
150 g Tomatenmark
750 g Champignons
200 g Crème fraîche
2 EL Butterschmalz
100 ml Wasser
2 EL Petersilie, glatt, gehackt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Fleisch rechtzeitig aus der Kühlung nehmen, damit es Raumtemperatur annehmen kann.
  2. Währenddessen die Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden. Danach die Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Die Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden und den Knoblauch fein hacken.
  3. Nun das Rindfleisch kalt abwaschen, gründlich trocken tupfen und in schmale Streifen schneiden.
  4. In einem großen, schweren Topf das Butterschmalz bei hoher Temperatur erhitzen. Die Fleischstreifen darin in zwei Portionen nacheinander jeweils 3 Minuten scharf anbraten, salzen, pfeffern und dann warm halten.
  5. Jetzt die Zwiebelscheiben und den Knoblauch im Bratfett kurz anbraten, das Tomatenmark einrühren und kurz anrösten.
  6. Nun das Wasser hinzufügen und zum Kochen bringen. Dann die Champignons dazugeben alles 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen.
  7. Anschließend die Rindfleischstreifen mit dem abgegebenen Fleischsaft zurück in den Topf geben, gut unterheben und alles noch einmal kurz warm werden lassen.
  8. Zuletzt die Crème fraîche unterrühren, das Beef Stroganoff nochmals abschmecken, mit der gehackten Petersilie bestreuen und servieren.

Tipps zum Rezept

Anders als beim klassischen Boeuf Stroganoff, das mit den Spitzen eines Rinderfilets und Gewürzgurken zubereitet wird, verwendet dieses Rezept Rinderhüfte oder Roastbeef. Damit das Beef Stroganoff schön zart wird, das Fleisch unbedingt quer zur Faser schneiden.

Bei der Zubereitung müssen die Hitze hoch und das Butterschmalz heiß sein. Und das Anbraten muss schnell gehen. So schließen sich die Fleischporen sofort, es bildet sich eine schützende Kruste und der Saft verbleibt im Fleisch. Grund für das portionsweise Anbraten ist, dass zu viel Fleisch das heiße Fett abkühlen würde. Das Ergebnis wäre gekochtes, graues, zähes Fleisch.

Das angebratene Fleisch auf einen tiefen Teller füllen, mit einem zweiten tiefen Teller abdecken und warm halten.

Zum Beef Stroganoff passen als Beilage breite Bandnudeln, Reis, Karoffeln oder Kartoffelpüree.

Ähnliche Rezepte

Rinderzunge mit Rotweinsauce

Rinderzunge mit Rotweinsauce

Dieses Rezept für Rinderzunge mit Rotweinsauce ist eine echte Delikatesse. So gelingt die Zubereitung der Innerei.

Tatar vom Bio-Rind

Tatar vom Bio-Rind

Für dieses Vorspeisen-Rezept wird vom fettarmen Filetstück das hochwertige Fleisch verwendet. Für Tatar vom Bio-Rind nur das Beste.

Roastbeef

Roastbeef

Brät man das Roastbeef nach diesem Rezept, dann bleibt es zart und saftig. Die Marinade sorgt für zusätzlichen Geschmack.

Rinderrouladen

Rinderrouladen

Am besten schmeckten doch noch immer die dicken Rinderrouladen von Oma. Nachfolgend das gute Rezept.

Rindscarpaccio

Rindscarpaccio

Rindercarpaccio ist ein lecker-leichtes Sommergericht mit einer feinen mediterranen Note.

Gedünstetes Rindfleisch

Gedünstetes Rindfleisch

Wie Gedünstetes Rindfleisch besonders zart und weich werden, verrät dieses Rezept. Das Gericht sollten Sie ausprobieren.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte